Sper­rung der Eisen­bahn­brücke Hau­sen – Ker­s­bach

Ab Mon­tag, 24.10.2011, ist die Zufahrt zur Eisen­bahn­brücke Hau­sen-Ker­s­bach (FO 25) gesperrt. Dadurch kann der S‑Bahnhalt Ker­s­bach von der Bus­li­nie 216 nicht ange­fah­ren wer­den. Die Bus­li­nie 2016 fährt in die­ser Zeit von Hausen/​Haltestelle „Thur­ner Stra­ße“ nach Forch­heim Süd zum Bahn­hof, kann aber die fahr­plan­mä­ßi­gen S‑Bahnzüge mor­gens nicht errei­chen.

Fahr­gä­ste aus dem Raum Herolds­bach – Hau­sen zur S‑Bahn Rich­tung Nürn­berg wer­den daher gebe­ten, die Linie 206 (über Burk) zu nut­zen. Fahr­gä­ste der Linie 216 aus Oes­dorf und Wim­mel­bach sol­len am Bahn­hof Herolds­bach auf die Linie 206 umstei­gen (z.B. Schü­ler­kurs 06.47 Uhr ab Oes­dorf – an Bhf Herolds­bach 06.54 Uhr; Linie 206 ab: 07.04 Uhr mit Anschluss an die S‑Bahn um 07.31 Uhr ab FO/​Bahnhof – wei­te­re unter www​.vgn​.de).

Fahr­gä­sten aus Hau­sen, die regel­mä­ßig an der Hal­te­stel­le „Thur­ner Stra­ße“ zustei­gen, wird emp­foh­len, an den Hal­te­stel­len „Dr. Kup­fer-Str.“ oder „Bahn­hof“ einen Bus der Linie 206 zu neh­men, soweit sie einen S‑Bahn-Anschluss nach Nürn­berg errei­chen wol­len.

Zug­fah­rer der Linie 216 wer­den gebe­ten, nicht am Bahn­hof Ker­s­bach aus­zu­stei­gen, son­dern bis Bahn­hof Forch­heim durch­zu­fah­ren. Die Abfahr­ten der Linie 216 am Bahn­hof Forch­heim wer­den am Nach­mit­tag bis nach Ankunft der S‑Bahnen so ver­zö­gert, dass ins­be­son­de­re Fahr­gä­ste aus Oes­dorf und Wim­mel­bach direk­ten Anschluss für die Heim­fahrt haben.

Die Sper­re kann sich noch bis zur 1. Novem­ber­wo­che (Herbst­fe­ri­en) hin­zie­hen. Über ihr Ende wer­de Fahr­gä­ste direkt im Bus und auf der Home­page des Land­rats­am­tes unter www.lra-fo.de/bürgerservice/öpnv infor­miert.

Schreibe einen Kommentar