Rei­se­film “Jor­da­ni­en” in Eber­mann­stadt

Am Don­ners­tag, den 20.10.2011 um 20.00 Uhr zeigt Herr Klaus Neu­ner auf Ein­la­dung des Kul­tur­krei­ses im Resengörg­saal einen Rei­se­film über Jor­da­ni­en , ein Land mit land­schaft­li­cher und kul­tu­rel­ler Viel­falt. Er war unter­wegs im Hasche­mi­ti­schen König­reich von Aqa­bah nach Petra – die Königs­stadt der Naba­tä­er. Die Königs­stra­ße führt nach Mada­ba und zum Berg Nebo, die Haupt­stadt Amman ist wie Rom auf sie­ben Hügeln erbaut. Die römi­sche Rui­nen­stät­te Jer­ash, auch als Pom­pe­ji des Ostens bezeich­net und die „Jagd­schlös­ser“ der Ummai­ja­den­herr­scher in der Badi­yah-Wüste loh­nen einen Besuch. Im ägyp­ti­schen Sinai­ge­bir­ge liegt das Katha­ri­nen­klo­ster mit dem “bren­nen­den Dorn­busch” am Fuße des Moses­ber­ges. Der Ein­tritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar