Gar­ten­pfle­ger­lehr­gang in Effeltrich: Ach­tung Ter­min­ver­schie­bung

Erst ein sachgemäßer Umgang mit unseren Böden gewährleistet gutes Pflanzenwachstum und reizvolle Gartenbilder!  Foto E. Deutsch

Erst ein sach­ge­mä­ßer Umgang mit unse­ren Böden gewähr­lei­stet gutes Pflan­zen­wachs­tum und reiz­vol­le Gar­ten­bil­der! Foto E. Deutsch

Der Vor­trag “Boden­pfle­ge und Kom­po­stie­rung” muss aus ter­min­li­chem Grün­den ver­scho­ben wer­den auf Mon­tag, 24. Okto­ber 2011 um 19:30 im Gast­haus Lin­de in Effeltrich. Refe­rent: Ernst Deutsch. Der mit einer Prä­sen­ta­ti­on beglei­te­te Vor­trag fin­det im Rah­men des Gar­ten­pfle­ger­lehr­gangs statt, den der Kreis­ver­band für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge jedes Jahr Mit­glie­dern von Gar­ten­bau­ver­ei­nen aber auch allen Inter­es­sier­ten anbie­tet. Der Lehr­gang ist in meh­re­re selb­stän­di­ge und in sich abge­schlos­se­ne Modu­le geglie­dert.

Ein wich­ti­ger Teil ist dabei die Boden­pfle­ge und die Kom­po­stie­rung, ist doch ein fach­ge­rech­ter Umgang mit den Gar­ten­bö­den und eine aus­ge­wo­ge­ne Dün­gung der unter­schied­lich­sten Kul­tur­pflan­zen Grund­vor­aus­set­zung für ein erfolg­rei­ches und erfüll­tes Gärt­nern! Im Vor­trag wird auf Boden­ent­ste­hung, Nähr­stoff­ver­sor­gung im Boden, Nähr­be­darf von Pflan­zen, Boden­ver­bes­se­rung mit dem Ziel einer guten Krü­mel­struk­tur, Boden­schutz aber auch auf die Gefah­ren unsach­ge­mä­ßer Dün­gung ein­ge­gan­gen. Für Nicht­mit­glie­der von Gar­ten­bau­ver­ei­nen wird eine Gebühr von 3,– € erho­ben.

Schreibe einen Kommentar