DLRG Forch­heim: Inno­va­tiv unter­wegs – Lebens­ret­ter inte­si­vie­ren Alli­an­zen

Erfreut zeigt sich der Vor­stand der Deut­schen Lebens-Ret­tungs-Gesell­schaft Forch­heim dar­über, vor­han­de­ne Part­ner­schaf­ten aus­zu­bau­en und neue Alli­an­zen zu grün­den. Nach einer erfolg­reich durch­ge­führ­ten Ret­tungs­übung, die man gemein­sam mit der Feu­er­wehr Bucken­ho­fen und dem THW Forch­heim durch­ge­führt hat, will man nun Ver­ant­wort­li­che der Fri­seur­fach­schu­le Mei­ning­haus zu Ret­tungs­schwim­me­rin­nen und Ret­tungs­schwim­mern qua­li­fi­zie­ren.

Dar­über hin­aus erfolgt ein mal wöchent­lich im Rah­men des Ganz­tags­schul­an­ge­bo­tes eine Schwimm­aus­bil­dung für Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Anna-Schu­le. Die Zusam­men­ar­beit mit den Schu­len sei eine gute Metho­de, auf die Aus­wei­tung der dor­ti­gen Ganz­tags-Beschu­lung ein­zu­ge­hen. Sowohl Schü­le­rin­nen und Schü­ler auch mit­ma­chen­de Ver­ei­ne kön­nen von solch einer Koope­ra­ti­on pro­fi­tie­ren, so DLRG-Orts­vor­sit­zen­der Udo Schön­fel­der.

Schreibe einen Kommentar