Geist­li­ches Kon­zert zur Seme­ster­eröff­nung in der Bam­ber­ger Kar­me­li­ten­kir­che

Wie alle Jah­re kamen auch in die­sem Som­mer ehe­ma­li­ge und der­zei­ti­ge Mit­glie­der von Chor und Orche­ster der Uni­ver­si­tät Bam­berg unter der Lei­tung von Uni­ver­si­täts­mu­sik­di­rek­tor (UMD) Dr. Micha­el Gold­bach zu einer zwei­wö­chi­gen Exkur­si­on zusam­men, um auf einem Chor- und Orche­ster­se­mi­nar ein geist­li­ches Pro­gramm zu erar­bei­ten. Die­ses Pro­gramm wird als Eröff­nungs­kon­zert des Win­ter­se­me­sters am Sonn­tag, den 16. Okto­ber 2011, um 17 Uhr in der Kar­me­li­ten­kir­che zu hören sein.

Auf­ge­führt wer­den zwei Mis­sae bre­ves: Eine von Charles Goun­od und eine von Hans Georg Bert­ram (Urauf­füh­rung), der sein Werk Chor und Orche­ster der Uni­ver­si­tät Bam­berg gewid­met hat. Einen zwei­ten Schwer­punkt bil­den zwei Ver­to­nun­gen des 130. Psalms (Aus der Tie­fe rufe ich, Herr, zu dir) von Gio­van­ni Pier­lui­gi Pale­stri­na und Chri­stoph Graupner. Auf dem musi­ka­li­schen Pro­gramm ste­hen außer­dem klei­ne­re geist­li­che Wer­ke von Wolf­gang Ama­de­us Mozart, Franz Schu­bert und Edvard Grieg sowie das Kon­zert B‑Dur für Oboe, Vio­li­ne und Strei­cher von Anto­nio Vival­di.

Aus­füh­ren­de sind die Gesangs­so­li­stin­nen und ‑soli­sten Corin­na Mühl, Julia Deutsch, Bern­hard Schmidt­ner und Gerald Err­mann, die Instru­men-tal­so­li­stin­nen Ines Hau­er (Oboe) und Julia Schmidt (Vio­li­ne), sowie Chor und Orche­ster der Uni­ver­si­tät. Die Lei­tung hat UMD Dr. Micha­el Gold­bach.

Der Ein­tritt ist frei, um eine Spen­de für die musi­ka­li­sche Arbeit der Ensem­bles wird am Aus­gang gebe­ten.

Schreibe einen Kommentar