Neue Ver­eins­vor­sit­zen­de beim Frän­ki­sche Schweiz Ver­ein Orts­grup­pe Forch­heim

Die neue erste Vorsitzende zusammen mit Eduard Nöth und Helmut Krämer

Die neue erste Vor­sit­zen­de zusam­men mit Edu­ard Nöth und Hel­mut Krä­mer

Füh­rungs­wech­sel an der Spit­ze des Frän­ki­sche Schweiz Ver­eins, Orts­grup­pe Forch­heim. Nach­dem Edu­ard Nöth kom­mis­sa­risch nach dem Aus­schei­den des dama­li­gen ersten Vor­sit­zen­den Edmund Neu­bau­er, das Amt für ein Jahr über­nom­men hat­te, führt nun die 27jährige Kath­rin Schürr den rund 160-mit­glie­der­star­ken Orts­ver­band. Mit einem ein­stim­mi­gen Votum wähl­te die Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Frän­ki­schen Schweiz-Ver­eins, Orts­grup­pe Forch­heim, die 27jährige Kath­rin Schürr zur neu­en ersten Vor­sit­zen­den. Sie folgt damit auf Edu­ard Nöth, der die Füh­rung des Ver­eins, nach dem vor­zei­ti­gen Aus­schei­den des dama­li­gen Vor­sit­zen­den Edmund Neu­bau­er, kom­mis­sa­risch ein Jahr über­nom­men hat­te.

Zum Vor­stands­po­sten ist die 27jährige, die beruf­lich als Pres­se­spre­che­rin am Land­rats­amt Forch­heim arbei­tet, sprich­wört­lich wie die „Mut­ter zum Kin­de“. „Ich habe im Früh­jahr die­ses Jah­res eine Wan­de­rung des Frän­ki­sche Schweiz Ver­eins mit­ge­macht und da wur­de ich ange­spro­chen, ob ich mir nicht vor­stel­len könn­te den Posten des Ver­eins­vor­sit­zen­den zu über­neh­men“, erzählt Schürr. „Nach­dem ich die Frän­ki­sche Schweiz sehr schön fin­de und mich mit den Zie­len des Ver­eins iden­ti­fi­zie­ren kann, habe ich mich ent­schlos­sen zu kan­di­die­ren“, erzählt die 27jährige.

Die 40 anwe­sen­den Mit­glie­der stimm­ten geschlos­sen für die neue Vor­sit­zen­de. Im Rah­men einer Power­point-Prä­sen­ta­ti­on lies Edu­ard Nöth, die letz­ten Wan­de­run­gen und Kul­tur­fahr­ten noch Revue pas­sie­ren. Zuvor über­brach­te der zwei­te Haupt­vor­sit­zen­de des Frän­ki­schen Schweiz Ver­eins und Hei­li­gen­städ­ter Bür­ger­mei­ster Hel­mut Krä­mer die Grü­ße des Haupt­ver­eins. Er sag­te, bezug­neh­mend auf die bevor­ste­hen­de Ener­gie­wen­de – gera­de im Hin­blick auf die Imple­men­tie­rung von Wind­kraft­an­la­gen – wer­de der Frän­ki­sche Schweiz Ver­ein sehr wohl genau prü­fen, ob sol­che Anla­gen in das Gesamt­bild der Frän­ki­schen Schweiz pas­sen.

Bei den anschlie­ßen­den Ehrun­gen wur­den Hans-Otto Neu­bau­er, Kurt Rich­ter und Sig­rid Poi­ger für 25jährige Mit­glied­schaft geehrt.

Schreibe einen Kommentar