Herbst­kirch­weih mit bun­tem Markt­trei­ben in Thur­nau

Am Sonn­tag, den 09. Okto­ber 2011, fin­det in Thur­nau die Herbst­kirch­weih als drit­ter Kirch­weih­markt im Jah­res­kreis statt. Im histo­ri­schen Orts­kern von Thur­nau, rund um den Nep­tun­brun­nen am Markt­platz, spielt sich in der Zeit von 10 bis 17 Uhr ein bun­tes Markt­trei­ben ab. Mit einem erwei­ter­ten kuli­na­ri­schen Ange­bot und Kirch­weih­mu­sik kön­nen die Besu­cher eini­ge gemüt­li­che Stun­den zu Füßen von Schloss Thur­nau und der St.-Laurentius-Kirche ver­brin­gen. Neben den hei­mi­schen Töp­fern bie­ten vie­le Markt­leu­te ihre Waren an. Zudem kön­nen die Eltern, wäh­rend Ihre Kin­der sich im Spiel­mo­bil oder beim Arbei­ten mit Holz ver­gnü­gen, mit Ruhe genie­ßen, schau­en und ein­kau­fen.

Kosten­los ist die Bezirks­fo­to­schau des Deut­schen Ver­ban­des für Foto­gra­fie e.V. im Schloss Thur­nau zu sehen

Das Töp­fer­mu­se­um, direkt neben der Kir­che, lädt die Besu­cher ein, der Thur­nau­er Töp­fer­tra­di­ti­on nach­zu­spü­ren und sich die Son­der­aus­stel­lung „Gefä­ße – Skulp­tu­ren – Bil­der – Reli­efs“ von Claus Titt­mann sowie die Zusatz­aus­stel­lung zum The­ma „Dosen“, aus­ge­rich­tet von den Thur­nau­er Töp­fern, anzu­se­hen.

Schreibe einen Kommentar