Schü­ler aus den Land­krei­sen Bam­berg und Forch­heim erle­ben der­zeit auf­re­gen­de Tage unter der Zug­spit­ze im E.ON Bay­ern-Jugend­camp

Eine Woche Extra-Feri­en

E.ON Bayern-Jugendcamp

E.ON Bay­ern-Jugend­camp

Sport und Natur in und um Gar­misch-Par­ten­kir­chen statt Mathe und Eng­lisch im Klas­sen­zim­mer. Drei Real­schü­ler aus dem Land­kreis Bam­berg und zwei aus dem Land­kreis Forch­heim haben sich für das E.ON Bay­ern Jugend­camp qua­li­fi­ziert. Jetzt ver­su­chen sie sich im Som­mer-Biath­lon, machen eine Glet­scher­wan­de­rung und besu­chen das Was­mei­er Muse­um am Schlier­see. Mit dabei sind Pau­la Schardt von der Maria-Ward-Real­schu­le in Bam­berg, Car­men Freund von der Real­schu­le in Hirschaid sowie Mar­tin Schmitt, Schü­ler der Real­schu­le in Scheß­litz. Aus dem Land­kreis Forch­heim kom­men Felix Möni­us, Schü­ler der Real­schu­le Eber­mann­stadt, sowie Patrick Hoff­mann aus der Real­schu­le in Forch­heim.

Auf­grund beson­de­rer schu­li­scher und außer­schu­li­sche Lei­stun­gen wur­den über 20 Schü­ler aus dem Regie­rungs­be­zirk von ihren Leh­rern nomi­niert. Höhe­punkt im Stun­den­plan dürf­te ganz oben auf der Zug­spit­ze eine Füh­rung im Schnee­fer­n­er­haus sein. Dort befin­det sich eine Umwelt­for­schungs­sta­ti­on mit Labors zur Wet­ter- und Kli­ma­be­ob­ach­tung. Denn die Umwelt- und Kli­ma­bil­dung ist in der von E.ON Bay­ern und den Mini­ste­ri­al­be­auf­trag­ten für Real­schu­len orga­ni­sier­ten Erleb­nis­wo­che genau­so wich­tig wie das Sport­pro­gramm. Hier besu­chen die Schü­ler den Olym­pia-Stütz­punkt und bekom­men eine Schan­zen­füh­rung und Übungs­stun­den mit Moti­va­ti­ons­trai­ne­rin Cat­rin Mül­ler.

Schreibe einen Kommentar