Zer­ti­fi­kat für Sprach­be­ra­tung in Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen

Neben den pädagogischen Mitarbeiterinnen: die Sprachberaterin, Frau Jelec, die Vertreter der Gemeinden und Träger sowie die Geschäftsbereichsleiterin Reg.-Direktorin Angela Trautmann-Janovsky

Neben den päd­ago­gi­schen Mit­ar­bei­te­rin­nen: die Sprach­be­ra­te­rin, Frau Jelec, die Ver­tre­ter der Gemein­den und Trä­ger sowie die Geschäfts­be­reichs­lei­te­rin Reg.-Direktorin Ange­la Traut­mann-Janovsky

Bei einer klei­nen Fei­er­stun­de im Land­rats­amt Bay­reuth erhiel­ten die Teams der Katho­li­schen Kin­der­gär­ten Plan­ken­fels und „San­ta Maria“ in Spei­chers­dorf sowie des Kin­der­gar­tens Kir­chen­pin­g­ar­ten ein Zer­ti­fi­kat, nach­dem sie über ein Jahr lang erfolg­reich ein umfas­sen­des Sprach­be­ra­tungs­pro­jekt in ihren Ein­rich­tun­gen durch­ge­führt haben. Sprach­kom­pe­tenz ist eine wich­ti­ge Vor­aus­set­zung für Erfolg in Schu­le und Beruf und das gesam­te gesell­schaft­lich-kul­tu­rel­le Leben und damit zen­tra­les Ziel der früh­päd­ago­gi­schen Arbeit in Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen. Um die­se ver­ant­wor­tungs­vol­le Tätig­keit mit neu­en Impul­sen zu unter­stüt­zen, hat die Bay­er. Staats­re­gie­rung das Pro­jekt „Sprach­för­de­rung in Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen“ ins Leben geru­fen. Als Sprach­be­ra­te­rin arbei­te­te Frau Manue­la Jelec inten­siv mit den päd­ago­gi­schen Teams.

Schreibe einen Kommentar