Land­kreis Bam­berg: Ein­brü­che in Wohn­häu­ser – Bar­geld und Schmuck erbeutet

Symbolbild Polizei

Beu­te im fünf­stel­li­gen Bereich mach­ten Ein­bre­cher am Mitt­woch­abend bei zwei Ein­brü­chen in Lit­zen­dorf und Stegaurach.

In Ste­gau­rach dran­gen unbe­kann­te Täter in den Abend­stun­den gewalt­sam in ein Haus im Schwal­ben­weg ein. Dabei hebel­ten sie ein Fen­ster auf und such­ten in den Räu­men nach Wert­sa­chen. Es fiel ihnen Bar­geld und Schmuck im drei­stel­li­gen Eurobe­reich in die Hän­de. Der ange­rich­te­te Sach­scha­den beläuft sich auf 500 Euro.

Weit­aus erfolg­rei­cher waren Ein­bre­cher in Lit­zen­dorf. Dort war ein Wohn­haus im Orts­teil Pödels­dorf, Am Bärn­häu­ter, das Objekt der Begier­de. Die Straf­tä­ter ver­schaff­ten sich gewalt­sam über die Ter­ras­sen­tür Ein­tritt in das Gebäu­de und mach­ten sich mit Schmuck und Bar­geld im Wert von eini­gen tau­send Euro aus dem Staub.

In bei­den Fäl­len ent­ka­men die Per­so­nen uner­kannt. Die Kri­po Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Mit­hil­fe bei der Fahn­dung nach den Tätern:

  • Wer hat am Mitt­woch­abend, in der Zeit von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen gemacht und kann Anga­ben zum Tat­her­gang und zu den Tätern machen?

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Bam­berg unter 0951/9129–491 oder jede ande­re Poli­zei­dienst­stel­le entgegen.

Schreibe einen Kommentar