Kar­tof­fel­feu­er und Vogel­ma­rio­net­te mit der CSU Dormitz

Mit zwei Aktio­nen war die CSU Dormitz am dies­jäh­ri­gen Feri­en­pro­gramm betei­ligt

Kartoffelfeuer in Dormitz

Kar­tof­fel­feu­er in Dormitz

Zu Beginn der Urlaubs­zeit schür­ten 15 Kin­der auf „Leo’s Ranch“ ein Kar­tof­fel­feu­er. Das Kar­tof­fel­grün, wel­ches lei­der noch zu feucht war, wur­de kur­zer­hand durch trocke­nes Holz, Äste und Heu ersetzt. Danach grill­ten die Kin­der lecke­re Würst­chen, Foli­en­kar­tof­feln und Stock­brot. Eine Erkun­dung der umlie­gen­den Fel­der und Wäl­der run­de­te den Aus­flug ab. Erfüllt von den Natur­ein­drücken und den gemein­sa­men Erleb­nis­sen mach­ten sich abends alle wie­der auf den Heim­weg.

In der letz­ten Feri­en­wo­che wur­de hand­werk­li­ches Geschick geför­dert. Aus Holz­lei­sten und Ten­nis­bäl­len kre­ierten 10 Kin­der einen Vogel als Mario­net­te . Der Ball als Kör­per wur­de mit ver­schie­den­sten Din­gen wie Federn, Stoff­re­sten oder Far­ben ver­schö­nert. Der Kopf wur­de mit unter­schied­lich­sten Bedeckun­gen wie Hüten oder Feder­klei­dern ver­ziert. Die Füße aus Mut­tern und Hals und Bei­ne aus Woll­fä­den ver­voll­stän­dig­ten das Vogel­tier. Jetzt galt es nur noch den Vogel mit Nylon­fä­den an das vor­her zusam­men­ge­bau­te Holz­kreuz zu mon­tie­ren. Am knif­fe­lig­sten war die rich­ti­ge Aus­rich­tung. Am Ende hat­te jeder Vogel sei­ne eige­ne Aus­strah­lung und die Kin­der konn­ten noch kurz den Ein­stieg in das Mario­net­ten­thea­ter erpro­ben. Nach einer Stär­kung flo­gen die Vögel mit Ihren klei­nen Her­stel­lern zum näch­sten Aben­teu­er nach Hau­se.

Die CSU bedankt sich herz­lich bei allen Hel­fern, die uns mit gro­ßem Eifer und gro­ßer Freu­de unter­stützt haben und natür­lich auch bei den Kin­dern, die mit viel Enga­ge­ment und Krea­ti­vi­tät an bei­den Aktio­nen teil­ge­nom­men haben.

Schreibe einen Kommentar