Bau­stel­len­fest der Lan­des­gar­ten­schau war ein vol­ler Erfolg

Wasserspaß ohne Ende: Heiß begehrt war beim Baustellenfest der Wasserspielplatz am Fischpass

Was­ser­spaß ohne Ende: Heiß begehrt war beim Bau­stel­len­fest der Was­ser­spiel­platz am Fisch­pass

18.000 Besu­cher nut­zen die letz­te Gele­gen­heit zur Besich­ti­gung des ERBA­Ge­län­des Bei strah­len­dem Son­nen­schein nut­zen gestern rund 18.000 Bür­ge­rin­nen und Bür­ger die Gele­gen­heit, sich über den aktu­el­len Stand auf dem künf­ti­gen Lan­des­gar­ten­schau­ge­län­de der ERBA zu infor­mie­ren. Zum letz­ten Mal lüf­te­ten die Gar­ten­schau-Macher den Vor­hang und fei­er­ten ein bun­tes Bau­stel­len­fest, das auf eine über­wäl­ti­gen­de Reso­nanz stieß. „Wir haben mit vie­len Besu­chern gerech­net, aber dass es so vie­le wer­den, hät­ten wir nicht gedacht“, freut sich die Geschäfts­füh­re­rin der Lan­des­gar­ten­schau GmbH, Clau­dia Knoll.

Über­all auf dem Gelän­de gab es gestern jede Men­ge Kin­der­spaß und ein bun­tes Unter­hal­tungs­pro­gramm auf den Büh­nen am ERBA-Turm und der Insel­spit­ze, was den Besu­chern offen­sicht­lich gut gefiel.

Für das Team der Lan­des­gar­ten­schau war das Bau­stel­len­fest ein wich­ti­ger Pro­be­lauf für das Groß­ereig­nis im kom­men­den Jahr. „So ein Tag bie­tet uns die ein­ma­li­ge Chan­ce zu gucken, was wir noch opti­mie­ren kön­nen und das ist für uns natür­lich enorm wich­tig“, sagt Knoll. Sie ist mit dem Ver­lauf des gest­ri­gen Bau­stel­len­fe­stes mehr als zufrie­den. Zurück­leh­nen wird sich das LGS-Team nach dem gelun­ge­nen Pro­be­lauf selbst­ver­ständ­lich nicht. Im Gegen­teil, jetzt fol­gen inten­si­ve Detail­ar­bei­ten, damit das Gar­ten­schau­ge­län­de pünkt­lich zur Eröff­nung am 26. April 2012 auch rich­tig blüht. Bis zur offi­zi­el­len Eröff­nung bleibt das ERBA-Gelän­de von nun an geschlos­sen.

Schreibe einen Kommentar