Kon­zert in der Sophi­en­höh­le bei Burg Raben­stein: Tra­di­tio­nel­le Trom­mel­mu­sik aus West­afri­ka

Chancho Va

Chan­cho Va

Am Frei­tag, den 30. Sep­tem­ber, um 20:00 Uhr bie­tet Chan­cho Va mit viel Rhyth­mus und guter Lau­ne afri­ka­ni­sche Momen­te in der ker­zen­be­leuch­te­ten Sophi­en­höh­le. Das belieb­te Trom­mel­ensem­ble mit Susan­ne Hager, Gaby Schna­bel, Alex Koh­ler, Jens Becker, Ste­fan Kar­ba­cher, Gün­ter Rog­ler und Yaya Syl­la spielt tra­di­tio­nel­le Fest­mu­sik der Malin­ke aus Hau­te-Gui­nea und lädt mit dem tem­pe­ra­ment­vol­len Zusam­men­spiel von Basstrom­meln und Djem­ben glei­cher­ma­ßen zum Zuhö­ren und Tan­zen ein. Musi­ka­li­sche Aus­flü­ge zur Balaphon­mu­sik aus Gha­na oder zu den zar­te­ren Klän­gen der afri­ka­ni­schen Sai­ten­in­stru­men­te machen den Abend zu einem abwechs­lungs­rei­chen Ohren­schmaus, der Bauch und Bei­ne zum Krib­beln bringt, ein Spaß für Alt und Jung.

Chan­cho Va spielt tra­di­tio­nel­le Malin­ke-Musik aus Gui­nea. Ken­ke­ni, Sang­ba und Dun­un­ba, so hei­ßen die drei Basstrom­meln, die im Zen­trum die­ser fas­zi­nie­ren­den Musik ste­hen und deren Namen laut­ma­le­risch den Klang­cha­rak­ter der Trom­meln wie­der­ge­ben. In ihrem Zusam­men­spiel ver­bin­den sich die per­kus­si­ven Klän­ge mal zu ein­gän­gi­gen, dann zu kom­ple­xen Melo­dien, auf die das impro­vi­sie­ren­de Spiel der Solo-Djem­be ant­wor­tet. Dass Malin­ke-Musik nicht aus­schließ­lich Trom­mel­mu­sik ist, das ver­ra­ten so unver­brauch­te Klän­ge wie Schlitz­trom­meln oder Kür­bis­har­fe, die man­chem Ohr noch eine wirk­li­che Über­ra­schung sind. Malin­ke-Musik, das ist fas­zi­nie­ren­de Musik zum Hören und Stau­nen – das sind tem­pe­ra­ment­vol­le Groo­ves, die zum Tan­zen mit­rei­ßen – das ist fein­ste Per­cus­sion.

Kar­ten sind erhält­lich an allen CTS-Vor­ver­kaufs­stel­len, online oder unter Tel. 09202/9700440. Ein­tritt: 17 € (13 € Schüler/​Studenten). Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.burg​-raben​stein​.de.

Frei­tag, 30. Sep­tem­ber 2011, 20:00 Uhr

Kar­ten­re­ser­vie­rung unter 09202 / 970 044 0

Ein­tritt: Erwach­se­ne 17,00 €, Schü­ler u. Stu­den­ten 13,00 €

Schreibe einen Kommentar