Espresso­tas­sen, Robo­ter und Radio­ak­ti­vi­tät: Der Herbst an der Uni wird für Mäd­chen unglaub­lich inter­es­sant

Die Uni­ver­si­tät Bay­reuth, die Agen­tur für Arbeit Bay­reuth und „MUT – Mäd­chen und Tech­nik“, ein Pro­jekt der Hoch­schu­le Coburg, laden wie­der zu 2 Feri­en­pro­gram­men für Mäd­chen auf den Cam­pus der Uni­ver­si­tät Bay­reuth ein

„Auf die Plät­ze – Tech­nik –los!“ heißt es in den Herbst­fe­ri­en für Mäd­chen im Alter von 10 bis 14 Jah­ren. Am 2. und 3 Novem­ber 2011 gibt es an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik zum Stau­nen und Mit­ma­chen. Wenn Ihr schon immer wis­sen woll­tet, ob ein Com­pu­ter Fie­ber mes­sen kann, oder war­um Eis­bä­ren nicht frie­ren oder immer schon mal ein Com­pu­ter-Spiel pro­gram­mie­ren woll­tet – dann seid Ihr hier rich­tig! 8 Work­shops mit unter­schied­li­chen natur­wis­sen­schaft­li­chen The­men bie­tet die Mäd­chen­Uni. Betei­ligt sind die Lehr­stüh­le der Fakul­tät für Ange­wand­te Natur­wis­sen­schaf­ten, die Lehr­stüh­le für Ange­wand­te Infor­ma­tik I und IV und der Lehr­stuhl Expe­ri­men­tal­phy­sik II der Uni­ver­si­tät Bay­reuth.

Die ein­zel­nen Work­shops dau­ern an bei­den Tagen je 3 Stun­den, von 09:30 – 12:30 Uhr und von 14:00 – 17:00 Uhr.
MINT ist nicht nur eine Far­be, MINT ist die Zukunft: jun­ge Frau­en und Mäd­chen im Alter von 15 bis 19 Jah­ren sind am 3. und 4. Novem­ber zur MINT-Herbst­U­ni ein­ge­la­den.

MINT steht für Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik, Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik – und genau die­se vier Zukunfts­be­rei­che ste­hen im Mit­tel­punkt der Bay­reu­ther Herbst­U­ni 2010. The­men­bei­spie­le gefäl­lig ? Bit­te sehr: Bio­nik – Inno­va­tio­nen aus der Natur! Selbst­rei­ni­gen­de Ober­flä­chen und Den­ken in Sei­len. Oder: Von schäd­li­chen Abga­sen zu sau­be­rer Luft. Oder: Wer pro­gram­miert den eige­nen Robo­ter am besten? Aus ins­ge­samt sie­ben Work­shops kön­nen die Teil­neh­me­rin­nen ihren Favo­ri­ten aus­wäh­len. Die Work­shops fin­den an bei­den Tagen ( 3. + 4.11.) von 9.30 bis 12.30 Uhr und am 3.11. zusätz­lich von 14 bis 17 Uhr statt.

Wer dabei sein möch­te, soll­te schnell sein: Anmel­de­schluss für bei­de Feri­en­pro­gram­me ist der 14. Okto­ber. Also schnell das Falt­blatt mit Anmel­de­for­mu­lar besor­gen! Die gibt es im Sekre­ta­ri­at der umlie­gen­den Schu­len oder im Berufs­in­for­ma­ti­ons­zen­trum (BIZ) der Agen­tur für Arbeit, Cas­sel­mann­str. 6 in Bay­reuth. Das Falt­blatt kann auch tele­fo­nisch unter 0921 – 887 266 ange­for­dert wer­den.
Fra­gen zu MINT und zur Anmel­dung beant­wor­tet Clau­dia Stein­bach von der Agen­tur für Arbeit, Tele­fon 0921/887453

Schreibe einen Kommentar