Natur­kund­li­che Exkur­si­on der VHS Bay­reuth

Unter dem Titel „Ein Wein­berg auf dem Mee­res­grund: Fos­si­li­en fin­den und erkun­den“ fin­det am Sams­tag, 1. Okto­ber, um 13 Uhr, unter der Lei­tung von Ursu­la Grü­ner eine Exkur­si­on der Volks­hoch­schu­le Bay­reuth statt. Die Grup­pe begibt sich gemein­sam auf Spu­ren­su­che in die Ver­gan­gen­heit und ent­lockt der Erd­ge­schich­te ihre Geheim­nis­se.

Unter ande­rem geht es um fol­gen­de Fra­gen: Wie ent­ste­hen Ver­stei­ne­run­gen? Wel­che ver­stei­ner­ten Lebe­we­sen fin­den wir auf dem Wein­berg? War­um gera­de dort? Und wie haben die­se Tie­re aus­ge­se­hen, und wie haben sie gelebt? Die­sen Fra­gen gehen die Teil­neh­mer der Exkur­si­on auf den Grund und wer­fen dabei einen Blick auf die Welt vor 220 Mil­lio­nen Jah­ren.

Treff­punkt für die zir­ka drei­ein­halb­stün­di­ge Wan­de­rung ist das Feu­er­wehr­haus in Nem­mers­dorf bei Gold­kro­nach. Die Län­ge der Stecke beträgt zir­ka fünf Kilo­me­ter, es ist festes Schuh­werk erfor­der­lich.

Anmel­dun­gen zu der Wan­de­rung nimmt die vhs Bay­reuth, Richard-Wag­ner-Stra­ße 21, 95444 Bay­reuth, Tel. 09 21/50 70 38 40 bzw. Fax 09 21/50 70 38 59, oder online unter www​.vhs​-bay​reuth​.de ent­ge­gen.

Schreibe einen Kommentar