Tisch­ten­nis Kreis Forch­heim führ­te sei­ne dies­jäh­ri­gen Senio­ren­mei­ster­schaf­ten in Herolds­bach durch

Star­ker Auf­tritt der Spie­ler von Jahn Forch­heim mit sie­ben Titeln

Die einzige Teilnehmerin bei den weiblichen Altersklassen Adda Schmitt (SpVgg Jahn Forchheim) mit den Siegern der Senioren 60 im Einzel (v.l.): Walter Weiss (SpVgg Jahn Forchheim), Andreas Scherer (SpVgg Heroldsbach) und Werner Müller (TTC Neunkirchen)

Adda Schmitt (SpVgg Jahn Forch­heim) mit den Sie­gern der Senio­ren 60 im Ein­zel (v.l.): Wal­ter Weiss (SpVgg Jahn Forch­heim), Andre­as Sche­rer (SpVgg Herolds­bach) und Wer­ner Mül­ler (TTC Neun­kir­chen)

Trotz des schö­nen Spät­som­mer­wet­ters ver­sam­mel­ten sich ins­ge­samt 34 Senio­ren­spie­ler zum Auf­takt der dies­jäh­ri­gen Ein­zel­sport Tur­nier­se­rie in der Herolds­ba­cher Hir­ten­bach­hal­le. Für vie­le Spie­ler war es die erste Gele­gen­heit nach der lan­gen Som­mer­pau­se wie­der zum Schlä­ger zu grei­fen. In der Alters­klas­se 40 domi­nier­ten die Spie­ler von Jahn Forch­heim. Hel­mut Barth vor Micha­el Schürr lau­te­te hier die Rei­hen­fol­ge. Richard Bittan run­de­te den tota­len Forch­hei­mer Erfolg ab, indem er mit dem Herolds­ba­cher Wolf­gang Heigl den gemein­sa­men drit­ten Platz erreich­te. Auch der Titel im Dop­pel ging an die Jahn­spie­ler. Die Paa­rung Schürr/​Barth lag hier ganz vor­ne.

In der Alters­klas­se 50 gelang Peter Pospiech ( DJK Eggols­heim ) die Titel­ver­dei­ti­gung. Im End­spiel hat­te Wolf­gang Hack ( DJK Pinz­berg ) nicht den Hauch einer Chan­ce und muss­te sich Pospiech mit 3:0 beu­gen. Pospiech sicher­te sich anschlie­ßend an der Sei­te von Jochen Radeck ( Jahn Forch­heim ) auch den Dop­pel­ti­tel.

Bei den Senio­ren über 60 wie­der das alt bekann­te Bild. Mit Wal­ter Weiß kam der Sie­ger wie­der aus den Rei­hen von Jahn Forch­heim, Tisch­ten­nis­ur­ge­stein Andre­as Sche­rer ( SpVgg Herolds­bach ) lan­de­te auf Rang 2, Wer­ner Mül­ler vom TTC Neun­kir­chen auf Platz 3. Der Dop­pel­ti­tel in die­ser Klas­se ging an die Forch­hei­mer Paa­rung Weiß/​Ding.

Bei den Her­ren in der AK 65 sieg­te Franz Ding, eben­falls von Jahn Forch­heim. Aller­dings muss­te die­ser im End­spiel ein har­tes Stück Arbeit ver­rich­ten, eher er den enga­giert auf­tre­ten­den Gün­ter Rich­ter ( VfB Forch­heim ) mit 3:1 bezwun­gen hat­te. Titel­trä­ger bei der AK70 Her­ren wur­de Richard J. Gügel ( SpVgg Herolds­bach ), bei den Damen Adda Schmidt ( Jahn Forch­heim ).

Schreibe einen Kommentar