Im Herbst wie­der “on tour”: Vier the­men­be­zo­ge­ne Fahr­ten durch das Stadt­ge­biet Bam­berg

Bamberg "on tour"

Bam­berg “on tour”

Nach Herbst 2010 und Som­mer 2011 fol­gen jetzt im Herbst und Win­ter 2011/2012 die näch­sten Tou­ren mit Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke und Bür­ger­mei­ster Wer­ner Hipe­li­us durch Bam­berg. Dies­mal lau­ten die the­men­be­zo­ge­nen Fahr­ten mit dem Rad oder Bus „Bau­en & Woh­nen“, „Blau­licht, die Zwei­te“ und „Sport & Frei­zeit“. Die Tour „Eine Stadt in der Stadt – U.S. Stand­ort War­ner Bar­racks“ fin­det in Koope­ra­ti­on mit der Volks­hoch­schu­le Bam­berg und den Stadt­wer­ken Bam­berg statt.

Alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind wie­der herz­lich ein­ge­la­den, sich über­ra­schen zu las­sen und die Gele­gen­heit zu nut­zen, ihre Stadt bes­ser ken­nen zu ler­nen, sich zu infor­mie­ren und mit der Stadt­spit­ze ins Gespräch zu kom­men.

Tour 1:

„Blau­licht, die Zwei­te“ am Sonn­tag, 9. Okto­ber 2011, ist die Fort­set­zung der ersten „Blau­licht­tour“ vom 29. Mai. Ziel­punk­te sind die Inte­grier­te Leit­stel­le Bam­berg-Forch­heim am Para­dies­weg, Mal­te­ser Hilfs­dienst und BRK-Ret­tungs­zen­tra­le am glei­chen Ort, das Prä­si­di­um der Baye­ri­schen Bereit­schafts­po­li­zei in der Pödel­dor­fer Stra­ße sowie das Tech­ni­sche Hilfs­werk Orts­ver­band Bam­berg am Bör­stig. Die Stadt­wer­ke Bam­berg stel­len für die­se Tour einen Stadt­bus kosten­frei zur Ver­fü­gung. Wegen der begrenz­ten Zahl an Plät­zen ist eine Vor­anmel­dung erfor­der­lich (unter pressestelle@​stadt.​bamberg.​de oder Fax. 0951/87 – 1960).

Tour 2:

„Eine Stadt in der Stadt“ führt in die Kaser­ne des US-Stand­orts. Hier­für gibt es drei Ter­mi­ne: 14.10.2011, 02.12.2011 und 03.02.2012. Eine Teil­nah­me ist nur nach vor­he­ri­ger Anmel­dung bei der Städ­ti­schen Volks­hoch­schu­le Bam­berg, Tele­fon 87–1108, mög­lich. Für die Anmel­dung sind das Geburts­da­tum, Geburts­ort und die Num­mer des gül­ti­gen Per­so­nal­aus­wei­ses erfor­der­lich. Für die Fahrt durch den U.S.-Standort müs­sen 2 Euro Ver­wal­tungs­ge­bühr berech­net wer­den. Anmel­de­schluss ist jeweils zwei Wochen vor dem Füh­rungs­ter­min!

Tour 3:

„Bau­en & Woh­nen“ fin­det dann wie­der mit dem Fahr­rad statt und wid­met sich dem The­ma „Zukunft für Brach­flä­chen: Bam­berg schafft Raum“. Sta­tio­nen am Sonn­tag, 16. Okto­ber 2011, ab 14 Uhr, sind das Scha­eff­ler-Gelän­de am Mar­ga­re­ten­damm, der geplan­te Hotel­neu­bau auf dem Eck­grund­stück Ludwigstraße/​Zollnerstraße, das Wohn­bau­land­mo­dell „ehem. Ver­eins­ge­län­de TV 1860 Bam­berg“ sowie das Glas­kon­tor-Gelän­de in der Wun­der­burg.

Tour 4:

„Sport & Frei­zeit“ am Sonn­tag, 23. Okto­ber 2011, zeigt, dass SPORT in Bam­berg GROSS geschrie­ben wird. Mit dem Rad geht es zum neu­en Hal­len­bad Bam­ba­dos, zum Fuchs-Park-Sta­di­on, zu den aus­ge­bau­ten Sport­an­la­gen des MTV Bam­berg in der Jahn­stra­ße und der TSG 2005 Bam­berg am Jahn­wehr sowie schließ­lich zur Bam­ber­ger Ruder­ge­sell­schaft in den Hain.

Alle wei­te­ren Infos zu „Bam­berg on tour“ gibt es auch im Inter­net unter www​.bam​berg​.de.

Schreibe einen Kommentar