“Tag der offe­nen Bren­ne­rei­en und Braue­rei­en” rund ums Wal­ber­la

Sonn­tag, den 16. Okto­ber 2011 von 10.00 bis 17.00 Uhr

Hochgeistiges ...

Hoch­gei­sti­ges …

Drei­zehn Bren­ne­rei­en und drei Braue­rei­en laden am Sonn­tag, den 16. Okto­ber zu dem neun­ten „Tag der offe­nen Bren­ne­rei­en und Braue­rei­en“ rund ums Wal­ber­la von 10.00 bis 17.00 Uhr ein.Die Bren­ne­rei­en und Braue­rei­en befin­den sich in den Ort­schaf­ten Dietz­hof (Bren­ne­rei Sie­ben­haar), Doben­reuth (Bren­ne­rei­en Lang), Gos­berg (Bren­ne­rei Heil­mann), Kir­cheh­ren­bach (Bren­ne­rei Spon­sel), Leu­ten­bach (Braue­rei Drum­mer), Mit­te­l­eh­ren­bach (Bren­ne­rei­en Wil­li­bald Schmidt, Sin­ger und Rackel­mann), Ort­spitz (Bren­ne­rei Reichold), Pretz­feld (Bren­ne­rei Haas und Braue­rei Nikl-Bräu), Schlaifhau­sen (Bren­ne­rei Kern), Thuis­brunn (Bren­ne­rei und Braue­rei Elch-Bräu) und Wein­garts (Bren­ne­rei­en Beut­ner und Rie­gel-Engel­hardt).

Die Land­schaft rund ums Wal­ber­la wird durch den Obst­bau, vor­wie­gend Kir­schen und Zwetsch­gen, geprägt.

Der Ver­brau­cher wird über die Her­stel­lung edler Destil­la­te und Bie­re vor Ort infor­miert und kann die­se ver­ko­sten. Hier­zu gehö­ren sowohl das Ein­mai­schen, als auch das Schau­bren­nen in allen Bren­ne­rei­en und die Besich­ti­gung der Braue­rei- und Bren­ne­rei­ein­rich­tun­gen. Obst­sor­ten­aus­stel­lun­gen, Pres­sen von Apfel­saft, Füh­run­gen durch die Obst­an­la­gen und Kutsch­fahr­ten run­den das Ange­bot ab. Frän­ki­sche Spe­zia­li­tä­ten wer­den in den ein­zel­nen Betrie­ben ange­bo­ten.

Der Ver­brau­cher soll auch die Bedeu­tung der Klein­bren­ne­rei­en für den Erhalt des land­schafts­prä­gen­den Streu­obst­an­baus und der Land­schafts­pfle­ge erken­nen.

Ein Bus- Son­der­ver­kehr, der auf die An- und Abfahrts­zei­ten von und nach Nürn­berg und Bam­berg abge­stimmt ist, star­tet am Bahn­hof Forch­heim ab 10:40 Uhr und fährt alle Ort­schaf­ten im Stun­den­takt an.

Wan­der- und Rad­tou­ren­vor­schlä­ge, die so genann­ten „Genie­ß­er­we­ge“ kön­nen den Home­pages des Ver­eins www​.wal​ber​la​.de, www​.kunst​ge​nuss​.wal​ber​la​.de oder www​.schnaps​-bren​ne​rei​.com ent­nom­men wer­den. Eine eige­ne Bro­schü­re „Genie­ß­er­we­ge“ – Von Bren­ne­rei und Braue­rei zu „Kunst&Genuss“ – wur­de gedruckt und kann bei der Geschäfts­stel­le des Tou­ris­mus­ver­eins „Rund ums Wal­ber­la-Ehren­bürg e. V.“ 91356 Kir­cheh­ren­bach, Heu­gas­se 13 abge­holt bzw. ange­for­dert wer­den.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen in dem Fly­er: „Tag der offe­nen Bren­ne­rei­en“ und im Inter­net unter www​.schnaps​-bren​ne​rei​.com 

Schreibe einen Kommentar