Som­mer­bi­ath­lon der Schüt­zen­ju­gend des Schüt­zen­gau­es Ober­fran­ken-West

Nach­mel­dun­gen sind bis Sams­tag­früh um neun Uhr mög­lich

Die Schüt­zen­ju­gend des Schüt­zen­gau­es Ober­fran­ken-West ver­an­stal­tet am mor­gi­gen Sams­tag (17. Sep­tem­ber) ab zehn Uhr ihren inzwi­schen schon tra­di­tio­nel­len Som­mer­bi­a­tho­lon mit Schnup­per­schie­ßen Bogen und Gewehr. Der Som­mer­bi­ath­lon besteht aus Lau­fen und Schie­ßen. Mit­ma­chen kann jeder zwi­schen acht und sieb­zehn Jah­ren, neu ist, dass dies­mal auch akti­ve Schüt­zen mit­ma­chen dür­fen. Geschos­sen wird mit Licht­punkt­ge­weh­ren auf Biath­lon­an­la­gen. Die Lauf­strecken sind je nach Alter zwi­schen 500 Meter (acht Jah­re) und 2000 Meter (18 Jah­re) in drei Etap­pen. Mit­zu­brin­gen sind ein biss­chen Kon­di­ti­on; Geweh­re wer­den gestellt. Ver­an­stal­tet wird der Som­mer­bi­ath­lon auf dem Schieß­ge­län­de von Fran­ko­nia Neu­ses.

Die Teil­neh­mer­ge­bühr beträgt 2,50 Euro. Kurz ent­schlos­se­ne kön­nen sich heu­te noch unter 0177–5092183 bei Gau­ju­gend­lei­ter Horst Batz anmel­den. Nach­mel­dun­gen sind bis Sams­tag­früh um neun Uhr mög­lich. Jeder Teil­neh­mer erhält eine Urkun­de.

Schreibe einen Kommentar