Fami­li­en­tag im Bay­reu­ther Land­rats­amt kam bei den Kids gut an

Familientag im Bayreuther Landratsamt

Fami­li­en­tag im Bay­reu­ther Land­rats­amt

Mehr als 30 schul­pflich­ti­ge Kin­der von Bedien­ste­ten des Bay­reu­ther Dienst­lei­stungs­zen­trums fan­den sich im Land­rats­amt ein, um beim drit­ten Fami­li­en­tag dabei zu sein. Nach einem gesun­den Früh­stück schau­ten sie nicht nur ihren Eltern über die Schul­tern, son­dern hat­ten auch viel Spaß. Unter dem Mot­to „Alte Kin­der­spie­le – neu ent­deckt!“ waren die Kin­der begei­stert beim Sack­hüp­fen, Tau­zie­hen, Eier­lau­fen (mit Kar­tof­feln), Seil­sprin­gen, Mur­mel­spie­len und einem Men­schen­kicker­tur­nier, wel­ches nach dem Mit­tag­essen statt­fand und den Schluss­punkt bil­de­te.

Kreis­ju­gend­ring-Geschäfts­füh­rer Rai­ner Nürn­ber­ger, Jugend­pfle­ge­rin Sil­ke Ber­ner und Bri­git­te Püch­ling hat­ten den Tag bestens orga­ni­siert, wel­cher dem Chef des Hau­ses, Land­rat Her­mann Hüb­ner, der sich ab und an aktiv „ein­schal­te­te“, sicht­lich Spaß berei­te­te.

Schreibe einen Kommentar