Neue Aus­zu­bil­den­de im Land­rats­amt Forch­heim

v.l.:: Landrat Reinhardt Glauber, die acht neuen Azubis, stellvertretender Personalratsvorsitzender Klaus Ponner

v.l.: Land­rat Rein­hardt Glau­ber, die acht neu­en Azu­bis, stellv. Per­so­nal­rats­vor­sit­zen­der Klaus Pon­ner

Land­rat Rein­hardt Glau­ber konn­te acht neue Aus­zu­bil­den­de im Land­rats­amt Forch­heim will­kom­men hei­ßen. Für den Aus­bil­dungs­be­ruf

  • Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stell­te: Lisa Bütt­ner aus Herolds­bach, Lin­da Däm­mig aus Forch­heim, Loui­sa Schmidt aus Eber­mann­stadt und Mar­ti­na Salb aus Ober­eh­ren­bach
  • mitt­le­rer nicht­tech­ni­scher Ver­wal­tungs­dienst: Susan­ne Dite­rich aus Forch­heim
  • Fach­in­for­ma­ti­ker: Johan­nes Knau­er aus Nie­der­fel­len­dorf
  • Stra­ßen­wär­ter: Mar­cel­lo Hack aus Pinz­berg und Ste­fan Wag­ner aus Hetz­les

Geschäfts­be­reichs­lei­ter 1, Frith­jof Dier, und Fach­be­reichs-lei­ter Per­so­nal­ma­nage­ment, Ste­phan Beck, erklär­ten den Berufs­an­fän­gern den Ablauf ihres ersten Arbeits­ta­ges, ver­spra­chen Ihnen stets ein offe­nens Ohr und wünsch­ten Ihnen gutes Gelin­gen für die Aus­bil­dung.

Stell­ver­tre­ten­der Per­so­nal­rats­vor­sit­zen­der, Klaus Pon­ner, stell­te kurz die Auf­ga­ben des Per­so­nal­rats dar und ver­wies auf die Funk­ti­on des Ver­mit­telns bei Pro­ble­men und Schwie­rig­kei­ten.

Im Anschluss stell­ten die Aus­zu­bil­den­den des zwei­ten und drit­ten Lehr­jah­res den Neu­en die Behör­de „Land­rats­amt“ in einer Kurz­prä­sen­ta­ti­on vor und führ­ten sie auf einen Rund­gang durch das Haus.

Schreibe einen Kommentar