Vor­schau auf die Ver­an­stal­tun­gen der Umwelt­sta­ti­on Lias­gru­be

Die Umwelt­sta­ti­on in Unter­stür­mig bie­tet bis zum Jah­res­en­de ein breit­ge­fäch­ter­tes Ange­bot für Kin­der, Jugend­li­che und Erwach­se­ne. Treff­punkt für alle Ver­an­stal­tun­gen ist – soweit nicht anders ange­ge­ben – die Über­sichts­ta­fel mit dem Sym­bol Gelb­bau­chun­ke am Ein­gang des Frei­ge­län­des der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be Unter­stür­mig, Lias-Gru­be 1, 91330 Eggols­heim. Bit­te nicht ver­ges­sen: festes Schuh­werk und wet­ter­fe­ste Klei­dung!

Ver­an­stal­tun­gen für Kin­der und Jugend­li­che

Okto­ber

08.10. Pilz­wan­de­rung

Herbst­li­che Pilz­wan­de­rung: Pil­ze sam­meln, erken­nen und bestim­men ler­nen.

Sams­tag, 9.00 – 12.00

Für die gan­ze Fami­lie

Treff­punkt: Forch­heim, Orts­teil Buck, Röthen­stra­ße, unte­rer Wald­park­platz

12.10. Schlau­füch­se: Lebens­raum Wald­bo­den

In einer Hand­voll Boden leben mehr Orga­nis­men als Men­schen auf der Erde – wir betrach­ten die Lebe­we­sen im Boden mit Lupe und Mikro­skop.

Mitt­woch, 15:00–17:00

Für Kin­der zwi­schen 5 und 7 Jah­ren

22.10. Pilz­wan­de­rung

Herbst­li­che Pilz­wan­de­rung: Pil­ze sam­meln, erken­nen und bestim­men ler­nen.

Sams­tag, 9.00 – 12.00

Für die gan­ze Fami­lie

Treff­punkt: Forch­heim, Orts­teil Buck, Röthen­stra­ße, unte­rer Wald­park­platz

26.10. Kin­der­koch­stun­de: Apfel­träu­me

Aus Äpfeln der Regi­on berei­ten wir köst­li­che Lecke­rei­en zu!

Wir kochen nicht nur – wir pflan­zen auch klei­ne Apfel­bäu­me! Bit­te klei­nen Blu­men­topf mit­brin­gen!

Mitt­woch, 15:00–17:00

Für Kin­der ab 7 Jah­ren

Mon­tag, 31.10.11

10:00–12:00

Schlau­füch­se: Apfel­traum

Für Kin­der zwi­schen 5 und 7 Jah­ren

Mon­tag, 31.10.11

14:00–16:00

Natur­de­tek­ti­ve erfor­schen die Lebe­we­sen der Unter­welt

Wer gräbt Röh­ren und Tun­nel durch die Erde?

Für Kin­der ab 7 Jah­ren

Novem­ber

Mitt­woch, 02.11.11

09:00–16:00

Natur­de­tek­ti­ve: Tag in der Lias-Gru­be Öko­to­pia – Stadt der Zukunft

Für Kin­der ab 7 Jah­ren

Mitt­woch, 02.11.11

14:00–16:00

Zwer­ge: Bode­n­ate­lier – Boden mal ganz anders

Boden bzw. Erde ist nicht nur Dreck unter den Füßen, son­dern rich­tig schön und bunt! Wir malen Bil­der mit Boden­far­ben – Bit­te bringt Sand und Erde aus dem Gar­ten mit!

Für Kin­der von 3–6 Jah­re plus eine kosten­pflich­ti­ge Begleit­per­son

Don­ners­tag, 03.11.11

10:00–13:00

Natur­de­tek­ti­ve: Flech­ten mit Wei­den

Mit Wei­den kann man pri­ma Din­ge her­stel­len. Heu­te bau­en wir leben­di­ge Kunst­wer­ke!

Refe­ren­tin: Frau Bar­ba­ra Neu­hau­ser-Mart­ner

Für Kin­der ab 7 Jah­ren

Don­ners­tag, 03.11.11

14:00–16:00

Schlau­füch­se: Apfel­fest

Wir pres­sen selbst Apfel­saft mit Äpfeln aus der Lias-Gru­be.

Für Kin­der zwi­schen 5 und 7 Jah­ren

Frei­tag, 04 .11

10:00–12:00

Schlau­füch­se: Lebens­raum Kopf­wei­de in der Lias-Gru­be

Kopf­wei­den sind für unse­re Regi­on sehr wich­tig, sie prä­gen Land­schaft und sind ein wert­vol­ler Lebens­raum für Tie­re. Ler­ne die Bewoh­ner der Wei­den ken­nen und baste­le dir aus ihren Zwei­gen einen Traum­fän­ger.

Für Kin­der zwi­schen 5 und 7 Jah­ren

Frei­tag, 04.11

10:00–12:00

Zwer­gen­ex­kur­si­on zu den Kopf­bäu­men am Hetz­les

Treff­punkt: Rat­haus Hetz­les

Für Kin­der von 3–6 Jah­re plus eine kosten­pflich­ti­ge Begleit­per­son

08.11. Koch­zwer­ge

Herbst bedeu­tet Ern­te­zeit! Wir ent­zün­den ein Herbst­feu­er und berei­ten klei­ne Lecke­rei­en zu. Wer möch­te, kann ger­ne Gemü­se aus dem Gar­ten mit­brin­gen!

Diens­tag, 14:30–16:30

Für Kin­der von 3–6 Jah­re plus eine kosten­pflich­ti­ge Begleit­per­son

15.11. Natur­de­tek­ti­ve: Aus alt mach neu – Recy­cling-Bastel­werk­statt

Wir beschäf­ti­gen uns mit dem Recy­cling-Kreis­lauf und basteln Taschen und Geld­beu­tel. Gespielt wird natür­lich auch!

Diens­tag, 14:30 – 16:30 Uhr

Ab 7 Jah­ren

Dezem­ber

02.12. Lich­ter­fest

Die dunk­le Jah­res­zeit rückt immer näher, drau­ßen wird es immer käl­ter. Wir wol­len die Lias-Gru­be noch ein­mal hell erleuch­ten mit Ker­zen und uns an einem war­men Feu­er und lecke­rem Tee auf­wär­men und mit Spie­len und Rät­seln den Win­ter begrü­ßen.

Frei­tag, 17:00–19:00

Für die gan­ze Fami­lie

06.12. Kin­der­koch­stun­de: Weih­nachts­bäcke­rei

Wir hei­zen den Lehm­back­ofen an, backen Plätz­chen und ande­re weih­nacht­li­che Lecke­rei­en. Natür­lich wer­den auch Spie­le nicht feh­len. Bit­te einen Apfel mit­brin­gen!

Diens­tag, 14:30–16:30

Ab 7 Jah­ren

13.12. Weih­nachtszwer­ge

Wir basteln Weih­nachts­schmuck und schmücken einen Weih­nachts­baum für die Tie­re in der Lias-Gru­be

Diens­tag, 14:30–16:30

Für Kin­der von 3–6 Jah­re plus eine kosten­pflich­ti­ge Begleit­per­son

Ver­an­stal­tun­gen für Erwach­se­ne

Sep­tem­ber

07.09. „Wie wir bau­en und woh­nen sol­len – Öko­so­zia­le Stadt­bau­kunst“

Die Zer­sied­lung der Land­schaft ist ästhe­tisch und öko­lo­gisch ein gro­ßes Pro­blem.
Der Vor­trag will eine öko­lo­gi­sche, sozia­le und lebens­freund­li­che Alter­na­ti­ve auf­zei­gen am Bespiel der Öko­sied­lung Cher­bon­hof Bam­berg. Der Vor­trag mit Gesprächs­run­de wen­det sich an Bau­in­ter­es­sen­ten und die poli­tisch inter­es­sier­te Öffent­lich­keit.

Refe­rent: Ger­hard Hen­z­ler

Mitt­woch, 19:30

Ort: Semi­nar­raum Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be, Unter­stür­mig

12.09. Senio­ren für die Umwelt: Grill­fest

Die Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be lädt alle Mit­glie­der und Freun­de der „Senio­ren für die Umwelt“ sowie Inter­es­sen­ten zu einem klei­nen Grill­fest ein. An die­sem Abend ste­hen Gesel­lig­keit und Aus­tausch im Mit­tel­punkt. Es wird gere­det, neue Ideen gesam­melt und Inter­es­sen aus­ge­tauscht. Zum gemüt­li­chen Bei­sam­men sein gibt es Salat und Gegrill­tes.

Um tele­fo­ni­sche Anmel­dung wird gebe­ten.

Mon­tag, 17:30 Uhr

Ort: Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be, Unter­stür­mig

15.09. Exkur­si­on: Öko­sied­lung Cher­bon­hof Bam­berg

Rund­gang durch die Öko­sied­lung am Cher­bon­hof.

Refe­rent: Ger­hard Hen­z­ler

Don­ners­tag, 18:00

Treff­punkt: Tar­vis­stra­ße 3, 96049 Bam­berg, vor dem Gemein­schafts­raum, Ein­gang unter den Arka­den.

28.09. Fach­sprech­stun­de „Öko­sied­lun­gen– Städ­te der Zukunft!?“

Auf die Pro­ble­ma­tik Ener­gie- und Land­schafts­ver­brauch und selbst­be­stimm­tes Woh­nen kön­nen Öko­sied­lun­gen die besten Ant­wor­ten geben. Merk­ma­le einer Öko­sied­lung wären unter ande­rem: Nied­rig­ener­gie- bzw. Pas­siv­haus­stan­dard, Nähe zum Arbeits­platz, Bau­en mit gerin­gem Flä­chen­ver­brauch sowie der Rück­bau alter Gebäu­de, Gemein­schafts­be­rei­che und Selbst­ver­wal­tung, Mög­lich­keit von Eigen­lei­stung, kosten­gün­sti­ges Bau­en, Ange­bot von Wohn­ge­mein­schaf­ten und Ein-Per­so­nen (Kleinst-)Wohnungen sowie grö­ße­rer Woh­nun­gen, natür­li­che Bau­stof­fe und eige­ne Ener­gie- und Was­ser­ver­sor­gung sowie Abwas­ser­ent­sor­gung.

Refe­rent: Mar­tin Eibert, Archi­tekt und Ener­gie­be­ra­ter

Mitt­woch, 19:30

Ort: Semi­nar­raum Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be, Unter­stür­mig

Okto­ber

08.10. Pilz­wan­de­rung

Herbst­li­che Pilz­wan­de­rung: Pil­ze sam­meln, erken­nen und bestim­men ler­nen.

Sams­tag, 9.00 – 12.00

Für die gan­ze Fami­lie

Treff­punkt: Forch­heim, Orts­teil Buck, Röthen­stra­ße, unte­rer Wald­park­platz

22.10. Pilz­wan­de­rung

Herbst­li­che Pilz­wan­de­rung: Pil­ze sam­meln, erken­nen und bestim­men ler­nen.

Sams­tag, 9.00 – 12.00

Für die gan­ze Fami­lie

Treff­punkt: Forch­heim, Orts­teil Buck, Röthen­stra­ße, unte­rer Wald­park­platz

Novem­ber

16.11. Bio- oder Öko­sie­gel – ist immer Öko oder Bio drin, wo Bio oder Öko drauf steht?

Immer mehr Pro­duk­te des täg­li­chen Lebens tra­gen Sie­gel, die den Kon­su­men­ten eine beson­ders öko­lo­gi­sche Aus­rich­tung zei­gen sol­len. Sind Öko-Pro­duk­te bes­ser als kon­ven­tio­nel­le, wo lie­gen die Unter­schie­de in der Qua­li­tät und die Aus­wir­kun­gen auf die Umwelt? Es gibt eine fast unüber­seh­ba­re Anzahl von ver­schie­de­nen Öko­sie­geln, die auch völ­lig unter­schied­li­che Stan­dards in Qua­li­tät der Pro­duk­te und der Her­stel­lungs­me­tho­den reprä­sen­tie­ren. Es wird auf­ge­zeigt wofür die Sie­gel ste­hen, was und wo sie gel­ten und wel­che Pro­duk­te man eher im Regal ste­hen las­sen soll­te. Eine Viel­zahl von Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en wird genannt, nütz­li­che Bücher zum The­ma kön­nen direkt bestellt wer­den.

Don­ners­tag, 19:30

Refe­rent: Uwe Dip­pold, Bau­bio­lo­ge

Ort: Semi­nar­raum Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be, Unter­stür­mig

Dezem­ber

02.12. Lich­ter­fest

Die dunk­le Jah­res­zeit rückt immer näher, drau­ßen wird es immer käl­ter. Wir wol­len die Lias-Gru­be noch ein­mal hell erleuch­ten mit Ker­zen und uns an einem war­men Feu­er und lecke­rem Tee auf­wär­men und mit Spie­len und Rät­seln den Win­ter begrü­ßen.

Frei­tag, 17:00–19:00

Für die gan­ze Fami­lie

Ort: Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be, Unter­stür­mig

01.12 – 16.12 Aus­stel­lung „Wert­vol­lerLe­ben“

Bei der Aus­stel­lung wer­den die Äng­ste, Wün­sche und Sehn­süch­te der Men­schen in den Blick genom­men. Es dreht sich alles um die Fra­ge: Was emp­fin­den Men­schen als wert­voll in ihrem Leben? Wie gehen sie mit Geld um? Was ist Ihnen die Natur wert? Was bedeu­ten Ihnen sozia­le Bezie­hun­gen? Wie wich­tig ist Ihnen das Wohl nach­fol­gen­der Genera­tio­nen? Was lösen bei Ihnen die Begrif­fe “Finanz­kri­se” und “Kli­ma­wan­del” aus?

Die Aus­stel­lung macht in vie­len Facet­ten anschau­lich erfahr­bar, dass der Anspruch der Nach­hal­tig­keit nicht mit den Bedürf­nis­sen der Men­schen nach Wohl­stand und glück­li­chem Leben kol­li­die­ren muss.

Die The­men­aus­stel­lung „Wert­vol­lerLe­ben“ befin­det sich im Rat­haus der Markt­ge­mein­de Eggols­heim und ist wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten des Rat­hau­ses frei zugäng­lich. Sie kön­nen die Aus­stel­lung ger­ne allei­ne oder im Rah­men einer betreu­ten Füh­rung mit einem Refe­ren­ten der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be besich­ti­gen. (Bit­te um tele­fo­ni­sche Anmel­dung!)

Für die gan­ze Fami­lie

Ort: Rat­haus, Gemein­de Eggols­heim

Wei­te­re Aus­künf­te und Anmel­dung bei:

Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be Unter­stür­mig

Lias-Gru­be 1 91330 Eggols­heim

Tel 09545 – 950399

Fax 09545 – 4455360

info@​umweltstation-​liasgrube.​de

www​.umwelt​sta​ti​on​-lias​gru​be​.de

Treff­punkt für Ver­an­stal­tun­gen: Soweit nicht anders ange­ge­ben die Über­sichts­ta­fel mit dem Sym­bol Gelb­bau­chun­ke am Ein­gang des Frei­ge­län­des der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be Unter­stür­mig, Lias-Gru­be 1, 91330 Eggols­heim

Bit­te nicht ver­ges­sen: festes Schuh­werk und wet­ter­fe­ste Klei­dung!

Schreibe einen Kommentar