“Skulp­tur und Far­be”: Rosen­klee-Aus­stel­lung auf der Giech­burg star­tet mit gro­ßer Kul­tur­nacht.

Ver­nis­sa­ge am Sams­tag, 10. Sep­tem­ber 2011 um 18:00 Uhr im Berg­fried der Giech­burg, Scheß­litz

MdL Hein­rich Rudrof wird die Aus­stel­lung offi­zi­ell eröff­nen. Eine Ein­füh­rung in die Wer­ke der aus­stel­len­den Künst­ler gibt der Kunst­hi­sto­ri­ker Dr. Mathi­as Lie­bel. Die musi­ka­li­sche Umrah­mung der Ver­nis­sa­ge über­nimmt der Bam­ber­ger Jazz­mu­si­ker Tony Bul­luck. Im Anschluss an die Ver­nis­sa­ge beginnt die Kul­tur­nacht. Bis 24:00 Uhr bie­tet sich den Besu­chern der Giech­burg bei frei­em Ein­tritt ein attrak­ti­ves Rah­men­pro­gramm.

Bereits zum 11. Mal lädt der Bam­ber­ger Skulp­teur Franz Rosen­klee jetzt zu einer Kunst­aus­stel­lung auf die Giech­burg ein. Das The­ma heu­er: „Skulp­tur und Far­be“. Neben Skulp­tu­ren und Bil­dern von Franz Rosen­klee selbst zei­gen sie­ben Künst­ler ihre Wer­ke aus dem ver­gan­ge­nen Jahr. Mit dabei sind

  • Gud­run Brehm, Male­rei
  • Maria Born­kes­sel, Skulp­tu­ren
  • Acht­sam San­dra Groh, Akti­ons­kunst
  • Friedl Fischer, moder­ne Male­rei
  • Man­fred Rein­hart, Skulp­tu­ren
  • Horst Hanke, Holz­schnit­te
  • Bru­no Schney­er, Foto­gra­fien

Die Künst­le­rin­nen und Künst­ler leben und arbei­ten über­wie­gend in Bam­berg und Umge­bung. Die Viel­zahl der unter­schied­li­chen Tech­ni­ken ver­spricht einen abwechs­lungs­rei­chen und kurz­wei­li­gen Kunst­ge­nuss.

Ein High­light bie­tet sich den Besu­che­rin­nen und Besu­chern der Giech­burg gleich am ersten Aus­stel­lungs­tag. Am Sams­tag, 10. Sep­tem­ber fin­det ab ca. 19:00 Uhr eine Kul­tur­nacht statt. Bis 24:00 Uhr sor­gen der Schau­spie­ler und Geschich­ten­er­zäh­ler Dirk Bay­er, Pup­pen­spie­ler und Pan­to­mi­me Patrik Lum­ma sowie der Jazz­mu­si­ker Tony Bul­luck für gute Unter­hal­tung.

Der Ein­tritt zur Kul­tur­nacht ist frei.

Die Aus­stel­lung „Skulp­tur und Far­be“ kann vom 10. Sep­tem­ber bis 23. Okto­ber 2011 jeweils an den Wochen­en­den sowie an Fei­er­ta­gen von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr besucht wer­den. Der Ein­tritt ist frei.

An den Aus­stel­lungs­sonn­ta­gen füh­ren Dirk Bay­er und Patrik Lum­ma in die „Kunst des Thea­ters“ ein. Alle Ter­mi­ne und Infor­ma­tio­nen zu den auf­ge­führ­ten Stücken gibt’s im Inter­net unter www​.kul​tur​.bam​berg​.de.

Schreibe einen Kommentar