MdL Tho­mas Hacker (FDP): 500.000 Euro für die Obe­re Pfar­re in Bamberg

Restau­rie­rung wird von der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung bezuschusst

Der für Bam­berg zustän­di­ge FDP-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Tho­mas Hacker teilt mit, dass die Restau­rie­rung der Obe­ren Pfar­re in Bam­berg von der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung mit einer hal­ben Mil­li­on Euro bezu­schusst wird. „Dies hat der Stif­tungs­rat in sei­ner Sit­zung am Don­ners­tag, 28.7.2011 beschlos­sen“, so Hacker, der Mit­glied die­ses Gre­mi­ums ist, in einer Pres­se­mit­tei­lung. Die baye­ri­sche Lan­des­stif­tung för­dert wich­ti­ge sozia­le und kul­tu­rel­le Pro­jek­te in ganz Bay­ern. Seit ihrer Grün­dung 1972 hat sie ins­ge­samt über 450 Mio. Euro an Zuschüs­sen und Dar­le­hen bewil­ligt und damit rund 6.500 Vor­ha­ben finan­zi­ell unterstützt.

Bam­berg FDP-Orts­vor­sit­zen­der Mar­tin Pöh­ner freut sich, dass mit die­sen Zuschuss der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung für die Obe­re Pfar­re die Restau­rie­rung eines der bedeu­tends­ten Bau- und Kul­tur­denk­mä­ler Bam­bergs nach­hal­tig unter­stützt wird. So soll in den nächs­ten Jah­ren mit Hil­fe die­ser Mit­tel u.a. der Dach­stuhl saniert und die Stuck­de­cke in der Kir­che gesi­chert und restau­riert wer­den. „Dies ist ein wich­ti­ger Bei­trag zur Erhal­tung des Welt­kul­tur­er­bes Bam­berg“, so Pöhner