40 Jugend­li­che aus dem mit­tel­ita­lie­ni­schen Assi­si im Bay­reu­ther Land­rats­amt zu Gast

Besuch aus Assisi

Besuch aus Assisi

Rund eine Woche tou­ren 40 Mäd­chen und Jun­gen aus Assi­si durch unse­re Regi­on und stat­ten Städ­ten wie Bay­reuth, Pot­ten­stein, Bam­berg und Nürn­berg, aber auch dem tsche­chi­schen Prag aus­führ­li­che Besu­che ab. Hin­ter der Orga­ni­sa­ti­on steht der Kreis­ju­gend­ring Bay­reuth mit Kreis­ju­gend­pfle­ge­rin Sil­ke Ber­ner. Land­rat Her­mann Hüb­ner ließ es sich nicht neh­men, die Grup­pe des Part­ner­ver­eins „Asso­cia­zio­ne Cul­tu­ra­le Amici del­la Ger­ma­nia“ per­sön­lich im Land­rats­amt Bay­reuth zu empfangen.

Das Foto zeigt die Grup­pe und davor von links: Kreis­ju­gend­ring­vor­sit­zen­der Ger­hard Her­manns­dör­fer, Land­rat Her­mann Hüb­ner, Emi­lio Ange­let­ti, Vor­sit­zen­der des Part­ner­ver­eins, Staats­se­kre­tär im Finanz­mi­nis­te­ri­um Hart­mut Koschyk, Dol­met­sche­rin Chris­ta Ruf und Hans Kug­ler, ehe­ma­li­ger KJR-Geschäfts­füh­rer des Land­krei­ses Bay­reuth, der vor mehr als acht Jah­ren die part­ner­schaft­li­chen Bezie­hun­gen mit der ita­lie­ni­schen Stadt Assi­si in die Wege gelei­tet hat.

Regel­mä­ßi­ge Besu­che in Assi­si und Gegen­be­su­che im Land­kreis ver­tie­fen seit­dem die­se Freund­schaft. Ende August wird der St.-Thomas-Chor Tro­ckau, Kul­tur­preis­trä­ger des Land­krei­ses Bay­reuth 2001 eine mehr­tä­ti­ge Tour­nee in die mit­tel­ita­lie­ni­sche Stadt unternehmen.