Beim Som­mer­fe­ri­en-Lese­club 2011 gibt es wie­der tol­le Prei­se zu gewinnen

Fast 100 öffent­li­che Biblio­the­ken in ganz Bay­ern, auch die Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth, laden Jugend­li­che von 11 bis 14 Jah­ren dazu ein, beim Som­mer­fe­ri­en-Lese­club mit­zu­ma­chen. Wer min­de­stens drei Bücher liest, bekommt beim Abschluss­fest nach den Feri­en eine Urkun­de. Außer­dem nimmt jeder Leser an einer Ver­lo­sung teil.

Zu gewin­nen gibt es in die­sem Jahr unter ande­rem Frei­kar­ten für ein Bun­des­li­ga­spiel der „Bro­se Bas­kets“ in Bam­berg, dem Deut­schen Bas­ket­ball-Mei­ster. Es war­ten aber wei­te­re attrak­ti­ve Sach- und Buch­prei­se auf die Gewin­ner. Anmel­de­kar­ten für den Som­mer­fe­ri­en-Lese­club wer­den in den Schu­len ver­teilt und gibt es im RW21 Stadt­bi­blio­thek – Volks­hoch­schu­le. Mit­ma­chen kön­nen Schü­ler der 5. bis 8. Klas­se. Start ist am Diens­tag, 26. Juli.

Die Stadt­bi­blio­thek hält exklu­siv für alle, die sich einen kosten­lo­sen Club­aus­weis besor­gen, span­nen­des Lese­fut­ter für jeden Geschmack bereit – vom dicken Schmö­ker bis zum Comic­ro­man. Wer nach dem Lesen dann noch sei­ne Mei­nung zum Buch äußert, nimmt bei der coo­len Abschluss­par­ty am 23. Sep­tem­ber an einer Ver­lo­sung teil. Außer­dem gibt es im Inter­net ein Web­log, in dem Jugend­li­che ihren Kom­men­tar zu den Büchern abge­ben können.

Der Som­mer­fe­ri­en-Lese­club ist eine sehr erfolg­rei­che Initia­ti­ve zur Lese­för­de­rung von Kin­dern und Jugend­li­chen. 95 öffent­li­che Biblio­the­ken in ganz Bay­ern betei­li­gen sich dies­mal an der Akti­on des Baye­ri­schen Biblio­theks­ver­ban­des e.V., die von der Staat­li­chen Lan­des­fach­stel­le für das öffent­li­che Biblio­theks­we­sen kon­zi­piert wur­de. In den letz­ten Som­mer­fe­ri­en haben über 7.000 Jugend­li­che im Rah­men der bay­ern­wei­ten Akti­on 40.000 Bücher gele­sen. 4.500 Schü­ler, dar­un­ter immer­hin ein Drit­tel Jungs, schaff­ten min­de­stens drei Bücher und erhiel­ten eine Urkunde.

Mit der Akti­on sol­len Jugend­li­che gera­de auch außer­halb der Schul­zeit für das Lesen begei­stert wer­den, damit selbst Lese­muf­fel die Erfah­rung machen kön­nen, dass Lesen Spaß macht und sich aus­zahlt. Des­halb ist die Teil­nah­me am Som­mer­fe­ri­en-Lese­club kosten­los, aber ganz bestimmt nicht umsonst.

Wei­te­re Infos gibt es im Inter­net unter www​.som​mer​fe​ri​en​-lese​club​.de oder www​.stadt​bi​blio​thek​.bay​reuth​.de und natür­lich in der Stadt­bi­blio­thek, Richard-Wag­ner-Stra­ße 21.