Das Forum Kul­tur der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg kürt Wolf­gang Rie­del­bauch zum „Künst­ler des Monats“ Juli

Wolfgang Riedelbauch

Wolf­gang Riedelbauch

Er ist Sän­ger, Gitar­rist, Pia­nist, Kon­tra­bas­sist, Diri­gent, Kap­pell­meis­ter, Chor­lei­ter, Orches­ter­grün­der, Thea­ter­grün­der, Inten­dant, Dra­ma­turg, Dozent und Fes­ti­val­lei­ter. Wie passt das alles in eine ein­zi­ge Per­son? Bei allein die­ser Auf­zäh­lung kann man sich nicht sicher sein alle krea­ti­ven und künst­le­ri­schen Sei­ten, alle Kom­pe­ten­zen und Tätig­kei­ten des umtrie­bi­gen Künst­lers erfasst zu haben. Kaum ein ande­rer ver­eint der­ar­ti­ge vie­le Lei­den­schaf­ten und Tätig­kei­ten in sich wie Wolf­gang Rie­del­bauch, der Lei­ter des Dehn­ber­ger Hof­thea­ters, Inten­dant des Fes­ti­vals Frän­ki­scher Sommers.

Wer sei­ne Vita liest wird fest­stel­len, dass hier ein in Würz­burg gebo­re­ner Künst­ler und begna­de­ter Kul­tur­ma­na­ger, der schon früh die mit­tel­frän­ki­sche Hei­mat als dau­er­haf­ten Arbeits- und Lebens­sitz gewählt hat, ein unbän­di­ges Enga­ge­ment ent­wi­ckelt, um die kul­tu­rel­le Sze­ne mit sei­nen Ideen und Vor­ha­ben zu berei­chern. Sein Enga­ge­ment für das kon­zer­tan­te Musik­le­ben wie für die hei­mi­sche Büh­ne, sei­ne Akti­vi­tä­ten in Stadt und Land ver­bin­det die Regi­on, lan­ge bevor es den Aus­druck Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg gab. Und sie zeigt, dass hoch­wer­ti­ge Kul­tur über­all – in der Stadt wie auf dem Land – mög­lich ist.

In sei­ner Per­son spie­gelt sich Vie­les von dem wider, was wir so span­nend an der kul­tu­rel­len Viel­falt der Metro­pol­re­gi­on fin­den. Seit Beginn der Arbeit des Forums Kul­tur der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg ist Wolf­gang Rie­del­bauch auch als Forums­mit­glied enga­giert, um nicht nur sei­ne Inter­es­sen ein­zu­brin­gen, son­dern das gesam­te kul­tu­rel­le Feld unse­rer Regi­on auf eine befruch­ten­de Wei­se durch sein Erfah­rungs­wis­sen und sei­ne Kom­pe­tenz zu beflü­geln. Die Jury des „Forums Kul­tur“ ver­leiht dem Künst­ler und krea­ti­ven All­round­men­schen Wolf­gang Rie­del­bauch die Aus­zeich­nung „Künst­ler des Monats“ Juli 2011. Zugleich ergeht ein gro­ßer Dank an den Künst­ler, der durch sein Wir­ken die Kul­tur­land­schaft Fran­kens maß­geb­lich mit­prägt und far­bi­ger macht.

Aus­zeich­nun­gen

  • 1980 Wolf­ram von Eschen­bach-Preis, Kul­tur-För­der­preis des Bezirks Mittelfranken
  • 1992 Medail­le Pro Meri­tis des Bay­er. Staats­mi­nis­te­ri­ums für Unter­richt, Kul­tur, Wis­sen­schaft und Kunst
  • 1994 Aner­ken­nungs­preis der Baye­ri­schen Volksstiftung
  • 1994 Preis des Kul­tur­fonds der Dr. Lorenz von Tucher-Stiftung
  • 1994 Fran­ken­wür­fel, ver­lie­hen durch die drei frän­ki­schen Regierungspräsidenten
  • 2005 Ver­dienst­kreuz am Ban­de des Ver­dienst­or­dens der Bun­des­re­pu­blik Deutschland
  • 2006 Baye­ri­sche Ver­fas­sungs­me­dail­le in Silber