Ver­an­stal­tun­gen in Gößweinstein

Das Tou­ris­mus­bü­ro Göß­wein­stein möch­te wie­der auf eine Reen von Ver­an­stal­tun­gen hinweisen:

Musi­ka­li­scher Genuss und His­to­ri­sches zur Basi­li­ka Göß­wein­stein gibt es am Frei­tag, den 01. Juli, um 10.30 Uhr bei der Basi­li­ka­füh­rung mit Orgel­kon­zert. Der Regio­nal­kan­tor, Georg Schäff­ner, erläu­tert die Beson­der­hei­ten des Bau­wer­kes von Bal­tha­sar Neu­mann und ver­wöhnt Ihre Ohren mit einem beein­dru­cken­den Orgelkonzert.

Fei­ne Wei­ne kön­nen Sie am Frei­tag und Sams­tag ab 15 Uhr im Gast­haus „Zur Trau­be“ kos­ten. Beim Wein­fest in der Karl-Brück­ner-Stra­ße in Göß­wein­stein erwar­ten Sie auch kuli­na­ri­sche Köst­lich­kei­ten. Am Abend fin­det um 19 Uhr ein Fest­kom­mers anläss­lich des 75jährigen Jubi­lä­ums des Sport­ver­eins Göß­wein­stein statt. Gefei­ert wird im Pfarr­zen­trum Gößweinstein.

Am Sams­tag, den 9. Juli, kön­nen Sie mit dem Göß­wein­stei­ner Nacht­wäch­ter durch die Stra­ßen zie­hen. Dabei erfah­ren Sie viel Inter­es­san­tes über die Geschich­te Göß­wein­steins. Treff­punkt ist um 20.30 Uhr am Haus des Gastes.

Sams­tags, den 10. Juli, lädt Sie die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Unter­ails­feld zum Wald­wie­sen­fest mit Feu­er­wehr­ge­mein­de­tag ein. Gefei­ert wird ab 10 Uhr auf der Fest­wie­se in Unter­ails­feld. Mit der Dampf­bahn Frän­ki­sche Schweiz kön­nen Sie ab 11 Uhr das roman­ti­sche Wie­sent­tal erkun­den. Die Bahn ver­kehrt zwi­schen Beh­rin­gers­müh­le und Eber­mann­stadt. Die Fahr­kar­ten erhal­ten Sie direkt im Zug. Zum Fami­li­en­nach­mit­tag lädt die Dorf­ge­mein­schaft Mor­sch­reuth ab 13 Uhr in das Krea­tiv­zen­trum ein.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter www​.goess​wein​stein​.de oder unter Tel. 09242 456.