SPD-Ver­an­stal­tung am 6.7. in Grä­fen­berg zur „Ener­gie­wen­de“

Fach­kun­di­ge Refe­ren­ten wer­den zum The­ma »Energiewende—Ausstieg aus der Atom­ener­gie« spre­chen. Die Posi­ti­on der Bay­ern-SPD wird von MdL Lud­wig Wör­ner ver­tre­ten (ener­gie­po­li­ti­scher Spre­cher der SPD-Land­tags­frak­ti­on). Dr. Tho­mas E. Ban­ning (Vor­stands­spre­cher Natur­strom AG mit Stand­ort in Forch­heim) wird das The­ma aus der Sicht eines Unter­neh­mens beleuch­ten, das aus­schließ­lich rege­ne­ra­tiv erzeug­ten Strom anbie­tet. Dr. Her­bert Bart­hel (Bund Naturschutz—Fachbereich: Ener­gie, Kli­ma und Mobil­funk) wird in einem Kurz­re­fe­rat die Posi­ti­on des Bun­des Natur­schutz sinn­vol­ler Ener­gie­spei­cher­tech­no­lo­gien dar­stel­len, die evtl. die in der öffent­li­chen und poli­ti­schen Dis­kus­si­on ste­hen­den Pump­was­ser­kraft­wer­ke über­flüs­sig machen.

Die drei vor­ge­nann­ten Her­ren, sowie Ger­hard Pospi­schil (Ener­gie­of­fen­si­ve Forch­heim und Solar­bot­schaf­ter), Hans Eben­hack (stellv. Kreis­ob­mann des Baye­ri­schen Bau­ern­ver­ban­des Forch­heim), Hans-Jür­gen Nekol­la (SPD Kreis­tags­frak­ti­on und 2. Bür­ger­mei­ster Grä­fen­berg) sowie Rei­ner Bütt­ner (SPD Kreis­vor­sit­zen­der) wer­den sich in einer nach­fol­gen­den Podi­ums­dis­kus­si­on den ange­spro­che­nen The­men und den Fra­gen des Publi­kums stellen.

Die Ver­an­stal­tung beginnt um 19 Uhr in der »Zur Rit­ter Wirnt-Schän­ke«, Bay­reu­ther Str. 41, 91322 Gräfenberg.