Pres­se­mit­tei­lung: Neu­erschei­nung im Rei­fen­ber­ger Rei­chel-Ver­lag

Dr. James L. D’A­da­mo & Allan Richards: Die neue 4‑Blut­grup­pen-The­ra­pie – Gesund­heits­pro­phy­la­xe für die 6 Blut-Unter­grup­pen

Buchcover

Buch­co­ver

Als 1980 Dr. James D’A­da­mo behaup­te­te, dass „des einen Men­schen Nah­rung Gift für einen ande­ren“ sei, horch­te die Welt auf. Bis dahin war noch nie­mand auf die Idee gekom­men, dass unter­schied­li­che Blut­grup­pen von einer unter­schied­li­chen Abstam­mung zeu­gen und daher Lebens­mit­tel nicht gleich gut ver­tra­gen wer­den. D’A­da­mos The­se, dass die mei­sten Krank­hei­ten vom Inhalt unse­rer Ein­kaufs­tü­ten ver­ur­sacht wer­den, revo­lu­tio­nier­te die Natur­heil­me­di­zin. Vie­le Bücher über die Ernäh­rung der vier Blut­grup­pen-Typen folg­ten, am bekann­te­sten wur­de in Deutsch­land die „Blut­grup­pen-Diät“.

Über 30 Jah­re spä­ter legt Dr. James D’A­da­mo jetzt sein Buch „Die neue 4‑Blut­grup­pen-The­ra­pie – Gesund­heits­pro­phy­la­xe für die 6 Blut-Unter­grup­pen“ vor, in dem er sei­ne eige­nen The­sen modi­fi­ziert. Die Arbeit an über 50.000 Pati­en­ten hat ihm gezeigt, dass es Blut-Unter­grup­pen gibt, die bei der Gesund­heits­pro­phy­la­xe zu berück­sich­ti­gen sind. Das neue Buch stellt die­se Unter­grup­pen vor und gibt ent­spre­chen­de Ernäh­rungs­vor­schlä­ge in Form von Spei­se­plä­nen und Diät­ta­bel­len. Wie gut die Pro­phy­la­xe aus dem Koch­topf schmecken kann, zei­gen die geprüf­ten Koch­re­zep­te des Autors. Ergänzt wird die 4‑Blut­grup­pen-The­ra­pie mit Vor­beu­ge-Fit­ness-Pro­gram­men, Vit­amin- und Mine­ral­stoff­emp­feh­lun­gen sowie Selbst­hil­fe­tipps bei weit ver­brei­te­ten Gesund­heits­be­schwer­den.

„Für mich hat sei­ne Heil­me­tho­de funk­tio­niert“, schreibt Loui­se L. Hay in ihrem Vor­wort. „Mögen auch Sie von dem Wis­sen die­ses wei­sen Man­nes pro­fi­tie­ren!“

Dr. James L. D’A­da­mo & Allan Richards: Die neue 4‑Blut­grup­pen-The­ra­pie, Gesund­heits­pro­phy­la­xe für die 6 Blut-Unter­grup­pen
Deut­sche Erst­aus­ga­be, Mit einem Vor­wort von Loui­se L. Hay
Rei­chel Ver­lag, 327 Sei­ten, gebun­den, ISBN 978–3‑941435–13‑1

Schreibe einen Kommentar