Trupp­mann-Aus­bil­dung in der Gemein­de Ober­tru­bach und dem Markt Egloffstein

19 Jugend­li­che absol­vie­ren die Feu­er­wehr Grundausbildung

Nachwuchskräfte für die Feuerwehr

Nach­wuchs­kräf­te für die Feuerwehr

(Mai­er) Per­so­nal­man­gel bei den Feu­er­weh­ren ist heut­zu­ta­ge kein Geheim­nis mehr. Immer weni­ger Leu­te möch­ten frei­wil­lig und ohne Bezah­lung bei einer Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Dienst tun. Gera­de des­halb ist es beson­ders erfreu­lich, dass im Rah­men einer inter­kom­mu­na­len Aus­bil­dung wie­der 19 Jugend­li­che zu Feu­er­wehr­leu­ten aus­ge­bil­det wer­den konn­ten. Unter der Lehr­gangs­lei­tung von Kreis­brand­mei­ster Marc Mai­er aus Wolfs­berg absol­vier­ten die Teil­neh­mer aus den Feu­er­weh­ren Geschwand, Hund­s­haup­ten, Ober­tru­bach, Schwein­thal und Wolfs­berg die ca. 185 Stun­den lan­ge Grund­aus­bil­dung. Über meh­re­re Wochen hin­weg wur­den in den Unter­richts­ein­hei­ten die ver­schie­den­sten Auf­ga­ben der Feu­er­wehr erlernt und zum Bei­spiel über Rechts­grund­la­gen, Erste Hil­fe Maß­nah­men, Löschen von Brän­den, Gefah­ren an der Ein­satz­stel­le unterrichtet.

An die­ser Stel­le noch­mals Dan­ke an die ver­schie­de­nen Aus­bil­der der ein­zel­nen Feu­er­weh­ren, ohne die so eine Aus­bil­dung nicht mög­lich gewe­sen wäre. Ein beson­de­rer Dank geht auch an die Feu­er­wehr Egloff­stein, die sich am Prü­fungs­tag um die Ver­pfle­gung und um die Bereit­stel­lung des Prü­fungs­ge­län­des geküm­mert hat.