Comic­buch – Prä­sen­ta­ti­on am Sams­tag, 18. Juni 2011 ab 13 Uhr beim Mit­tel­al­ter­spek­ta­kel auf dem Grä­fen­ber­ger Markt­platz

„Die phan­ta­sti­schen Aben­teu­er des Glücks­rit­ters Wiga­lo­is“

Titelseite des Buches

Titel­sei­te des Buches

Eine Wie­der­ge­burt nach 800 Jah­ren wird das mit­tel­al­ter­li­che Artus-Epos „Wiga­lo­is“ des Rit­ter-Dich­ters Wirnt von Grä­fen­berg am Sams­tag, 18.Juni in sei­ner Hei­mat­stadt erle­ben: Bei einem Mit­tel­al­ter­spek­ta­kel auf dem Markt­platz wird es als Comic-Album vor­ge­stellt. Der spa­ni­sche Zeich­ner Isid­re Monés und der Grä­fen­ber­ger Autor Man­fred Schwab signie­ren dabei ihre frisch gedruck­te Bil­der­ge­schich­te.

Der Start­schuss wird mit einer Bli­de abge­feu­ert, dem Nach­bau der mit­tel­al­ter­li­chen Wurf­ma­schi­ne „Tre­bu­chet“. Ihr Kon­struk­teur Jochen Schlei­cher wird damit quer über den Markt­platz in Rich­tung des Rit­ter-Wirnt-Brun­nens schie­ßen, um den gro­ßen lite­ra­ri­schen Sohn des ein­sti­gen Rit­ter­sit­zes und Reichs­städ­tisch-Nürn­ber­ger Land­städt­chens am süd­li­chen Rand der Frän­ki­schen Schweiz sym­bo­lisch auf­zu­wecken.

Zu sei­nen eisen­ge­pan­zer­ten Füßen erwar­tet die Gäste Grä­fen­bergs an die­sem Nach­mit­tag ein abwechs­lungs­rei­ches Büh­nen-Pro­gramm mit Schwert­kämp­fern, Min­ne­sän­gern, Pup­pen­spiel und mit­tel­al­ter­li­chem Schmaus und Trank. „Die Fech­te­rer“ füh­ren rit­ter­li­che Kämp­fe, „Die Wol­ken­stei­ner“ mit­tel­al­ter­li­chen Min­ne­sang vor. Wolf­gang Tietz zeigt mit sei­nem Thea­ter Regen­bo­gen das Pup­pen­spiel „Der klei­ne Dra­che“. Auch die Fan­fa­ren­blä­ser der Stadt­ka­pel­le und der von Wolf­gang Jun­ga gelei­te­te Pro­jekt­chor „Rit­ter Wirnt“ sind dabei.

Im Mit­tel­punkt steht die Prä­sen­ta­ti­on des Comic-Albums „Die phan­ta­sti­schen Aben­teu­er des Glücks­rit­ters Wiga­lo­is“ durch Bür­ger­mei­ster Wer­ner Wolf, der dazu aus Bar­ce­lo­na den spa­ni­schen Comic-Künst­ler Isid­re Monés und Chri­stof Ruoss, den Chef des Zeich­ner­stu­di­os COMIC­ON, begrü­ßen kann. Dazu gibt’s the­ma­tisch pas­send mit­tel­al­ter­li­che Speis‘ und Trank: Rit­ter-Wirnt-Spie­ße und Brat­wür­ste vom Grill, einen spe­zi­ell zum Anlass kre­ierten „Rit­ter-Wirnt-Fla­den“ und den „Rit­ter-Wirnt-Trunk“, ein brau­nes frän­ki­sches Land­bier. Im Rat­haus-Café bie­ten die Alt­stadt­freun­de und der Kul­tur­ver­ein Wirnt von Grä­fen­berg haus­ge­backe­ne Tor­ten an, dar­un­ter auch eine „König-Wiga­lo­is-Tor­te“.

Der Ein­tritt zum Büh­nen­pro­gramm auf dem Grä­fen­ber­ger Markt­platz ist frei!
(Bei schlech­tem Wet­ter wird die Ver­an­stal­tung in die Rit­ter-Wirnt-Real­schu­le ver­legt).

Den Höhe­punkt und Abschluss der Buch­prä­sen­ta­ti­on bil­det um 18 Uhr ein Kon­zert der CAPEL­LA ANTI­QUA BAM­BER­GEN­SIS mit ihrem aktu­el­len Pro­gramm „Musik für Kai­ser und Köni­ge“ in der evang. Drei­ei­nig­keits­kir­che. Wäh­rend der Ein­tritt zum Markt­fest frei ist, kostet der Kon­zert­be­such im Vor­ver­kauf 12, an der Abend­kas­se 13 Euro. Dar­in ent­hal­ten ist ein Gut­schein von 2,50 Euro, der beim Kauf eines Comic­al­bums an die­sem Tag ein­ge­löst wird. Schü­ler, Stu­den­ten und Hartz 4‑Empfänger zah­len einen ermä­ßig­ten Ein­tritt von 8 Euro (ohne Gut­schein).

Das 68seitige far­bi­ge Comic­al­bum, her­aus­ge­ge­ben und ver­legt vom Kul­tur­amt des Land­krei­ses Forch­heim, kostet mit festem Ein­band (HC) 18,50 Euro, als Soft­co­ver-Maga­zin 8,90 Euro.

Mit­tel­al­ter-Spek­ta­kel zur Prä­sen­ta­ti­on des Comic Albums “Glücks­rit­ter Wiga­lo­is”, Sams­tag, 18. Juni 2011 ab 13 Uhr auf dem Grä­fen­ber­ger Markt­platz.

Ver­an­stal­ter: Stadt Grä­fen­berg und Kul­tur­ver­ein Wirnt von Grä­fen­berg e.V.

Pro­gramm

  • 13.00 Uhr Eröff­nungs-Fan­fa­re der Grä­fen­ber­ger Stadt­ka­pel­le
    – Mit­tel­al­ter­li­cher Schmaus und Becher­freu­den -
  • 13.30 Uhr Musik der Min­ne­sän­ger „Die Wol­ken­stei­ner“
  • 14.00 Uhr Schwer­ter-Schau­kampf: „Die Fech­te­rer“
  • 14.30 Uhr Start­schuss mit der Bli­de
    (mit­tel­al­ter­li­che Wurf­ma­schi­ne Tre­bu­chet, nach­ge­baut von Jochen Schlei­cher)
  • 15.00 Uhr Begrü­ßung durch den Bür­ger­mei­ster, Vor­stel­lung des Comics und der Comic-Autoren.
    – Isid­re Monés und Man­fred Schwab signie­ren die Bücher -
  • 15.30 Uhr Musik des Chor­pro­jekts “Rit­ter Wirnt”
  • 16.00 Uhr „Der klei­ne Dra­che“ mit Wolf­gang Tietz (Pup­pen­thea­ter Regen­bo­gen)
  • 18.00 Uhr Kon­zert der CAPEL­LA ANTI­QUA BAM­BER­GEN­SIS in der evang. Drei­ei­nig­keits­kir­che, Kirch­platz:
    „Musik für Kai­ser und Köni­ge“
    Ein­tritt: VVK 12 Euro, AK 13 Euro (dar­in ent­hal­ten ein Gut­schein über 2,50 Euro, ein­zu­lö­sen beim Kauf eines Comic­al­bums HC an die­sem Tag). Erm. Ein­tritt: 8 Euro.

Der Ein­tritt für das Pro­gramm auf dem Markt­platz ist frei!

Bei schlech­tem Wet­ter wird das Markt-Pro­gramm in die Rit­ter-Wirnt-Real­schu­le ver­legt.

Schreibe einen Kommentar