Pfingst­aus­stel­lung auf der Giech­burg

Künst­le­rin­nen und Künst­ler aus der Regi­on stel­len ihre Wer­ke im Berg­fried aus.

Nach­dem die Kunst­freun­de der Regi­on ein Jahr war­ten muss­ten, ist es heu­er end­lich wie­der so weit: Ab Pfingst­sams­tag öff­net die Giech­burg wie­der ihre Tore für Lieb­ha­ber regio­na­ler Kunst. Von Pfingst­sams­tag, 11. Juni bis Sonn­tag, 17. Juli 2011 sind im Berg­fried Kunst­wer­ke unter­schied­lich­ster Stil­rich­tun­gen zu bewun­dern. Über 60 Kunst­schaf­fen­de aus dem Raum Bam­berg haben rund 180 Wer­ke für die tra­di­tio­nel­le Pfingst­aus­stel­lung zur Ver­fü­gung gestellt, so dass mit Sicher­heit für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Die Aus­stel­lung ist an Wochen­en­den und Fei­er­ta­gen von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöff­net, der Ein­tritt ist frei.

Ein Hin­weis: Am 16. und 17. Juli fin­det auf der Giech­burg ein Mit­tel­al­ter­markt statt. Aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den müs­sen die Besu­cher der Pfingst­aus­stel­lung an die­sen bei­den Tagen Ein­tritt zah­len.

Schreibe einen Kommentar