Ober­fran­ken wei­ter im Auf­wind

FDP-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Tho­mas Hacker, MdL (Bay­reuth): Neu­ste Zah­len zum Arbeits­markt­be­richt bestä­ti­gen libe­ra­le Wirt­schafts­po­li­tik für Ober­fran­ken: 4,2% Arbeits­lo­sen­quo­te in Ober­fran­ken.

Am gest­ri­gen Diens­tag Vor­mit­tag prä­sen­tier­te die Regio­nal­di­rek­ti­on Bay­ern die neue­sten Zah­len zum Arbeits­markt im Monat Mai. Dem­nach konn­te sich Ober­fran­ken im Ver­gleich zum Vor­mo­nat erneut um 0,4% auf nun 4,2% Arbeits­lo­sen­quo­te ver­bes­sern. “Und wie­der ein erfolg­rei­cher Monat für Ober­fran­ken. Unse­re Regi­on hat wei­ter gegen­über dem bay­ern­wei­ten Durch­schnitt von 3,6 % auf­ge­holt. Dies zeigt: Kei­ne Regi­on in Bay­ern wird abge­hängt, gera­de Ober­fran­ken bie­tet den Men­schen Per­spek­ti­ven und eine Zukunft bei einer hohen Lebens­qua­li­tät,” so Tho­mas Hacker.

Schreibe einen Kommentar