Bro­se Bas­kets: Die Ent­schei­dung

Die Bro­se Bas­kets und die Art­land Dra­gons ste­hen sich am Diens­tag (20:30 Uhr/​Sport1 live) in der Ste­chert Are­na im Ent­schei­dungs­spiel um den Ein­zug ins Fina­le um die Deut­sche Mei­ster­schaft gegen­über.

Die Vor­aus­set­zun­gen für das „Do-or-die-Spiel“ könn­ten für die Bam­ber­ger nicht bes­ser sein. In die­ser Sai­son hat noch kein Bun­des­li­ga­team in der „Fran­ken­höl­le“ gegen die Bro­se Bas­kets bestehen kön­nen. „Wir freu­en uns auf das Spiel. Wir haben die gan­ze Sai­son hart dar­auf­hin gear­bei­tet, in einem ent­schei­den­den Spiel Heim­recht zu haben“, ist Bro­se-Head Coach Chris Fle­ming zuver­sicht­lich, die Dra­chen in die Off-Sea­son zu schicken.

„Wir haben im Angriff nicht das gezeigt, was uns die gan­ze Sai­son über aus­ge­macht hat“, so der Coach. Dazu kam ein Sahnetag von Tyre­se Rice, der mit ins­ge­samt 30 Punk­ten zum Match­win­ner in Spiel vier wur­de. „Tyre­se Rice war über­ra­gend. Das war eine der besten Play­off­lei­stun­gen eines Spie­lers, die ich in mei­ner Kar­rie­re je gese­hen habe“, kom­men­tier­te Chris Fle­ming aner­ken­nend die Lei­stung des geg­ne­ri­schen Point Guards. Ihn zu stop­pen, ohne die stär­ker wer­den­den lan­ge Gar­de um Dar­ren Fenn und Ruben Boum­tje Boum­tje zu ver­nach­läs­si­gen, wird wie­der eine der Haupt­auf­ga­ben in der Defen­si­ve wer­den.

Die Kom­bi­na­ti­on aus „Freak City goes wild“ und Bro­se Bas­kets auf dem Home Court sei aller­dings „ziem­lich erfolg­ver­spre­chend“, wie sein Assi­stent Arne Wolt­mann fest­stellt. Wolt­mann wei­ter: „Die Aus­gangs­si­tua­ti­on ist die glei­che wie nach dem ver­lo­re­nen zwei­ten Spiel. Wir sind über­zeugt, dass wir auch jetzt stär­ker zurück­kom­men wer­den.“

Dass auch bei den bekannt enthu­sia­sti­schen Bam­ber­ger Fans noch eine Stei­ge­rungs­mög­lich­keit besteht, liegt bei der Bedeu­tung des Spiels durch­aus im Bereich des Mög­li­chen. „Wir freu­en uns auf den Diens­tag und wer­den alles dar­an set­zen, dass die Ste­chert Are­na in die­ser Sai­son in der Beko BBL eine unein­nehm­ba­re Festung bleibt“, kün­dig­te der Bam­ber­ger Fan­club auf sei­ner Home­page an.

Tickets sind ab sofort auf bro​se​bas​kets​.de, bei allen Etix-Vor­ver­kaufs­stel­len sowie unter der Hot­line 0951 – 2 38 37 erhält­lich. Sport1 über­trägt das Spiel live. Beginn der Über­tra­gung um 20:15 Uhr. Eben­falls live aus der Hal­le berich­tet Radio Bam­berg. Web­ra­dio auf radio​-bam​berg​.de.

Das Duell in Zah­len: Spie­le gesamt: 27, Sie­ge: 14, Nie­der­la­gen: 13, Heim­spie­le: 12, Heim­sie­ge: 7, Heim­nie­der­la­gen: 5. Höch­ster Sieg: 22.04.2006 – 84:56. Höch­ste Nie­der­la­ge: 26.03.2008 – 67:98. Die letz­ten Nie­der­la­gen: 21.5.2011 – 72:86 / 28.5.2011 – 59:75. Die Teams (Durch­schnitts­wer­te): Art­land Dra­gons: 25.5 Jah­re, 1.96 m, 92.7 kg; Bam­berg: 23.7 Jah­re, 1.97 m, 93.5 kg.

Schreibe einen Kommentar