MdL Gud­run Bren­del-Fischer for­dert: Bau­ern unter die Arme grei­fen!

Die Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer ist Mit­in­itia­to­rin eines Dring­lich­keits­an­trags der CSU-Land­tags­frak­ti­on, in dem ein Hilfs­pa­ket für die durch die Kli­ma­ka­prio­len geschä­dig­ten Land­wir­te ver­langt wird.

„Sowohl die för­der- und bei­hil­fe­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen für ein Son­der­pro­gramm als auch ergän­zen­de zins­ver­bil­lig­te Dar­le­hen über die Haus­ban­ken oder die land­wirt­schaft­li­che Ren­ten­bank sind zu prü­fen“, for­dert die Abge­ord­ne­te. Die Staats­re­gie­rung sol­le zudem klä­ren, inwie­weit eine vor­ge­zo­ge­ne Betriebs­prä­mi­en­aus­zah­lung im Jahr 2011 zum 1. Dezem­ber in vol­lem Umfang mög­lich sei, Aus­nah­men bei der Umset­zung von Agrar­um­welt­maß­nah­men gewährt wer­den oder steu­er­li­che Unter­stüt­zungs­maß­nah­men grei­fen könn­ten.

Die vor allem in Fran­ken auf­ge­tre­te­ne Trocken­pe­ri­ode lässt bereits jetzt Ern­te­aus­fäl­le in einer Grö­ßen­ord­nung zwi­schen 30 und 70 % vor­aus­sa­gen.

Schreibe einen Kommentar