Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 25.5.2011

Polizeiinspektion Forchheim

Ladendieb gestellt

FORCHHEIM. In einem Drogeriemarkt in der Innenstadt wurde am Dienstagabend eine 41-jährige Frau dabei ertappt wie sie eine Creme im Wert von 12.79 Euro aus dem Geschäft schmuggeln wollte. Ihr Vorhaben schlug jedoch fehl, da die Alarmanlage anschlug. Die Frau wurde der hinzugerufenen Polizei überstellt.

Verkehrsunfälle

Zu stark gebremst

TRAILSDORF, LKR. FORCHHEIM. In der Hauptstraße musste am Dienstagvormittag ein 33-jähriger Traktorfahrer an einer Engstelle seine Geschwindigkeit reduzieren. Ein nachfolgender 49-jähriger Motorradfahrer erkannte dies zu spät, überbremste das Vorderrad und kam zu Sturz. Hierbei wurde er leicht verletzt. An seiner Ducati entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Nicht aufgepasst

EFFELTRICH, LKR. FORCHHEIM. Am Ortsausgang in Richtung Neunkirchen wollte eine 54-jährige BMW-Fahrerin nach links in eine Gärtnerei abbiegen. Eine hinter ihr fahrende 71-jährige VW-Passat-Fahrerin reagierte zu spät und fuhr auf den BMW auf. Dabei erlitt sie einen Schock und diverse Prellungen, so dass sie vorsorglich ins Klinikum eingeliefert werden musste. Der Sachschaden beträgt insgesamt 4000 Euro.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Diebstähle

Kinderfahrrad mitgenommen

HIRSCHAID. Wie erst jetzt bekannt wurde, ließen Unbekannte bereits im September 2010 in der Rathausstraße ein unversperrtes weiß/silbernes Kinderfahrrad der Marke Hercules/Sharky im Wert von etwa 350 Euro mitgehen. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Gegenstände aus Garage gestohlen

BREITENGÜßBACH. Den Anbau zu einer Garage in der Ortsstraße „Am Birkenteich“ öffneten unbekannte Täter in der Nacht zum Montag gewaltsam und entwendeten einen Hilti-Bohrhammer, einen rot/gelben Monster Truck mit Fernbedienung und ein Überbrückungskabel. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro, Sachschaden entstand in Höhe von 100 Euro.

Wer kann Angaben über den Verbleib der entwendeten Gegenstände bzw. zu den Dieben machen? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Zwei Navigationsgeräte entwendet

BREITENGÜßBACH. Ebenfalls in der Nacht zum Montag entendeten Unbekannte aus zwei unverschlossenen Fahrzeugen, welche in einer offenen Garage in der Leonhardstraße standen, die Navigationsgeräte im Wert von insgesamt 150 Euro.

Wem sind in der Nacht verdächtige Personen aufgefallen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Rucksack auf Liegewiese geleert

HALLSTADT. Ein 16-jähriger Besucher des Schwimmbades ließ am Dienstag, gegen 16 Uhr seinen Rucksack unbeaufsichtigt auf der Liegewiesen zurück und ging zum Schwimmen. Als er gegen 17.30 Uhr zurückkam, war der Rucksack verschwunden. In einer Umkleidekabine konnte der leere Rucksatz wieder aufgefunden werden. Unbekannte hatten daraus sein schwarzes Handy der Marke Motorola und die schwarze Geldbörse samt Inhalt entwendet. Der Entwendungsschaden wird auf etwa 380 Euro beziffert.

Wer hat zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise auf die Täter nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Seitenscheibe von Pkw eingeschlagen

PÖDELDORF. Eine böse Überraschung erlebte am Dienstag eine 25-jährige Joggerin. Sie stellte gegen 17 Uhr ihren blauen Pkw VW-Polo auf einem Parkplatz neben der Kreisstraße BA 5 ab. Als sie gegen 17.40 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkam, hatten unbekannte Täter das hintere linke Seitenfenster eingeschlagen. Des weiteren war das Türschloss beschädigt. Das Fahrzeuginnere durchwühlten die Unbekannten ergebnislos nach Wertsachen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Wem sind zur besagten Zeit verdächtige Personen am VW-Polo aufgefallen? Zeugenmeldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Verkehrsunfälle

Beim Rückwärtsfahren Krad-Fahrer übersehen

HALLSTADT. Ein 27-jähriger Kleintransporter-Fahrer hatte sich am Dienstagvormittag an der Ampelanlage der Michelinstraße zum Geradeausfahren eingeordnet. Er wollte sein Vorhaben ändern und stieß mit seinem Fahrzeug rückwärts, um auf die Abbiegespur zu gelangen. Dabei übersah er einen hinter ihm verkehrsbedingt stehenden 45-jährigen Kradfahrer und fuhr auf das Zweirad auf. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Verkehrsunfallfluchten

Unfallflucht geklärt

HALLSTADT. Beim Ausparken auf einem Parkplatz in der Emil-Kemmer-Straße beschädigte ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer einen Pkw Toyota an der rechten hinteren Stoßstange. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 250 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Ein Zeuge hatte die Unfallflucht beobachtet und notierte sich das Kennzeichen. Als verantwortliche Fahrzeugführerin konnte 38-jährige Frau aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrerflucht.

Verkehrspolizeiinspektion Bamberg

Müllablagerung am Neubert-See

HIRSCHAID, LKR. BAMBERG. Während der vergangenen drei Wochenenden lagerten Unbekannte sowohl am oberen Teil, als auch am unteren Teil des Ufers des Neubert-Sees in Hirschaid unerlaubt Müll ab. Vermutlich veranstalteten mehrere Personen ein Picknick und ließen anschließend ihre leeren Flaschen und jede Menge Verpackungsmaterial zurück. Hinweise zu den Verursachern nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg unter Tel. 0951/9129-510 entgegen.

Polizeiinspektion Bayreuth-Land

Alkoholisierter Kraftfahrer

Bad Berneck. 0,80 Promille zeigte gestern Abend der Alcomat bei einem 64jährigen Goldkronacher, der mit seinem Pkw in der Bayreuther Straße kontrolliert worden war.

Polizeipräsidium Mittelfranken

Tageswohnungseinbrecher gesucht – Zeugenaufruf

Neustadt/Aisch (ots) – Im Laufe des gestrigen Dienstags (24.05.2011) brachen bislang Unbekannte in ein Einfamilienhaus in einem Ortsteil von Markt Bibart (Lkr. Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) ein. Die Polizei bittet um Hinweise.

In der Zeit zwischen 06.30 Uhr und 16.30 Uhr stiegen bislang Unbekannte in ein freistehendes Einfamilienhaus in Altmannshausen ein. Die Gesuchten hebelten ein Fenster auf und durchsuchten daraufhin das gesamte Gebäude. Sie entwendeten Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. An dem Einfamilienhaus entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro.

Im genannten Zeitraum fiel einer Zeugin ein vor dem angegangenen Objekt geparkter hellgrauer Pkw (Kombi) auf. Vor dem Fahrzeug hatte sich ein 40 – 50 Jahre alter Mann aufgehalten. Er war auffallend dick und mit einem türkisfarbenen T-Shirt bekleidet.

Die ermittelnden Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach fragen nun, wer ebenfalls den oben beschriebenen Mann und das Fahrzeug beobachtet hat oder sonstige Angaben zu dem Einbruchsdiebstahl machen kann. Die Hinweise hierzu nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 entgegen.