Das Krokodil im Dorfteich

Das Krokodil im Dorfteich

Das Krokodil im Dorfteich

Für eine gehörige Portion Aufregung und den sofortigen Einsatz einer Polizeistreife sorgte am späten Mittwochabend die aufgeregte Meldung einer Bürgerin, dass sich im Schlegeler Dorfteich ein Krokodil aufhalten würde. Die Ordnungshüter nahmen daraufhin umgehend die Fahndung nach diesem außergewöhnlichen Bewohner des ansonsten so friedlichen Dorfteiches auf. Nachdem sich aber nichts, auch nur annähernd krokodilähnliches, im und um das Gewässer finden ließ, rückten die Polizisten schließlich unverrichtete Dinge wieder ab.

Täuschend echt ...

Täuschend echt ...

Erst am frühen Donnerstagmorgen zeigte sich das „scheue Reptil“ erneut an der Teichoberfläche und wurde sofort von den herbeigeeilten Münchberger Polizeibeamten „eingefangen“. Das Tier leistete keinerlei Widerstand. Es handelte sich um eine täuschend echt aussehende Attrappe eines Krokodilkopfes aus Kunststoff.

Wer die Scherzbolde waren, die den Krokodilskopf heimlich in den Dorfteich einsetzt hatten, der Entdeckerin damit den vermutlich beabsichtigten Schrecken einjagten und mehrere Polizisten auf Trab hielten, ist hier noch nicht bekannt.