QI-Gong in Eber­mann­stadt

QI-Gong-Übung im Frei­en in der Som­mer­zeit bei schö­nem Wet­ter

Jeden Diens­tag ab 24 Mai 2011 (außer in den Pfingst­fe­ri­en) um 18 Uhr im Obe­ren Stadt­park unter der Feld Kapel­le, Ende Obe­re Bay­ri­sche Gas­se. Für alle Inter­es­sier­ten, Vor­kennt­nis­se und Anmel­dung nicht erfor­der­lich. Info bei Maria Rie­di­ger, Tel. 091948267

Qi – Lebens­en­er­gie, Gong – bestän­di­ges Üben

Den Kör­ber kräf­ti­gen, die Ener­gie frei flie­ßen und den Geist zur Ruhe kom­men las­sen. Qigong ist eine uralte Selbst­hei­lungs­me­tho­de, die viel­fäl­ti­ge Bewe­gungs­übun­gen und Ent­span­nungs­me­tho­den beinhal­tet. Sie ist ein wich­ti­ger Bestand­teil der Tra­di­tio­nel­len Chi­ne­si­schen Medi­zin, nach der die Lebens­en­er­gie (Qi) in einem System von Leit­bah­nen im Kör­per strömt. Der freie Fluss des Qi ist die Grund­la­ge für unser kör­per­li­ches und see­li­sches Wohl­be­fin­den. Mit ein­fach Bewe­gun­gen bie­tet Qigong die Mög­lich­keit, die­sen Ener­gie­fluß zu ver­bes­sern – im Frei­en ein ganz beson­de­rer Genuß.

Schreibe einen Kommentar