Drei Ama­zo­nen des RC Burg Feu­er­stein im Frän­ki­schen Vier­kampf­ka­der

v.l. Sportwart Ursula Augustin (verdeckt), Louisa Neglein, Julia Rothenbach, Sarah Neglein, Mirjam Schneider und Lilian Rösecke. Foto: Tom Schneider

v.l. Sport­wart Ursu­la Augu­stin (ver­deckt), Loui­sa Neglein, Julia Rothen­bach, Sarah Neglein, Mir­jam Schnei­der und Lili­an Rös­ecke. Foto: Tom Schnei­der

Nun ist es amt­lich – nach dem erfolg­rei­chen Abschnei­den bei den frän­ki­schen Vier­kampf­mei­ster­schaf­ten in Ans­bach sind Lili­an Rös­ecke, Julia Rothen­bach und Mir­jam Schnei­der im Frän­ki­schen Vier­kampf­ka­der auf­ge­nom­men. Damit sind die drei Feu­er­stei­ner für den Sich­tungs­lehr­gang nomi­niert, aus dem sich die Teil­neh­mer und Ver­tre­ter Fran­kens für die Baye­ri­schen Vier­kampf­mei­ster­schaf­ten her­aus kri­stal­li­sie­ren.

Auch der Nach­wuchs des RC Burg Feu­er­stein macht auf sich auf­merk­sam. Die Geschwi­ster Sarah und Loui­sa Neglein, die in Ans­bach gute Ergeb­nis­se erzielt hat­ten, wur­den in die För­der­stu­fe Vier­kampf auf­ge­nom­men. Die­se sich­tet die Talen­te für den zukünf­ti­gen frän­ki­schen Kader.

Schreibe einen Kommentar