“Stu­dent Kick-Off” für Bay­reu­ther Sport­öko­no­mie­kon­gress

Am Vor­tag des 5. Bay­reu­ther Sport­öko­no­mie­kon­gres­ses fin­det am Sport­in­sti­tut der Uni­ver­si­tät Bay­reuth eine Pre­miè­re statt: der Stu­dent Kick-Off 2011

Am Don­ners­tag, 30. Juni, fol­gen nicht nur Stu­die­ren­de aus ganz Deutsch­land dem Ruf nach Bay­reuth, son­dern auch renom­mier­te Exper­ten aus der Pra­xis. In vier par­al­lel lau­fen­den Work­shops wer­den die Teil­neh­mer unter Anlei­tung von Exper­ten Fra­ge­stel­lun­gen des Sport­bus­i­ness selbst­stän­dig dis­ku­tie­ren und bear­bei­ten. Die Work­shops geben den Stu­die­ren­den Ein­blicke in die Arbeits­wei­sen und Pro­blem­stel­lun­gen der ver­schie­de­nen Fach­be­rei­che und bie­ten die Mög­lich­keit, Kon­tak­te zu Unter­neh­men und Prak­ti­kern zu knüp­fen.

Die Work­shop­lei­ter 2011 sind:
– Rolf Beiss­wan­ger, Geschäfts­füh­rer, beiss­wan­ger con­sul­ting GmbH,
– Chri­stoph Macht, Lei­ter Qua­li­täts­ma­nage­ment MLP AG,
– Tobi­as Mül­ler, Head of Life­style & Brand Com­mu­ni­ca­ti­ons Mer­ce­des-Benz Cars, Daim­ler AG,
– Dr. Fabi­an Hed­de­rich, Pro­jekt­lei­ter Sport, acto­ri GmbH.

Abge­run­det wird das Stu­dent Kick-Off Pro­gramm mit einem Ple­num, in dem Fra­gen zum „rich­ti­gen“ Berufs­ein­stieg dis­ku­tiert wer­den. Ein­ge­la­den sind Stu­die­ren­de aus dem gesam­ten deutsch­spra­chi­gen Raum, die sich für öko­no­mi­sche und sport­öko­no­mi­sche Fra­ge­stel­lun­gen inter­es­sie­ren.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen:
http://​www​.bay​reu​ther​-spor​toe​ko​no​mie​kon​gress​.de

Schreibe einen Kommentar