Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 20.05.2011

Polizeiinspektion Forchheim

Verkehrsunfälle

Nicht aufgepasst

FORCHHEIM. Am Donnerstagnachmittag missachtete ein 50-jähriger Ford-Fahrer am Josef-Otto-Platz die Vorfahrtsregelungen „rechts vor links“ und stieß mit einem Audi A 4 zusammen. Verletzt wurde zum Glück niemand, der Sachsschaden beträgt insgesamt 1800 Euro.

Sonstiges

Autos verkratzt

FORCHHEIM. In der Fichtenstraße wurde in der Nacht auf Mittwoch ein ordnungsgemäß vor einem Wohnanwesen abgestellter grauer Pkw der Marke Toyota beschädigt. Der oder die Täter zerkratzten den rechten vorderen Kotflügel und richteten einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro an. Am Donnerstag in der Zeit von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr wurde auf dem Parkplatz der Firma Globus die komplette linke Seite eines VW Golf massiv zerkratzt. Hier beläuft sich der Schaden auf 2000 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht ? Hinweise nimmt die Polizei in Forchheim, Tel:: 09191/7090-0 entgegen.

Unter Alkoholeinfluss

FORCHHEIM. Am Donnerstagnachmittag fiel im Stadtgebiet ein 47-jähriger Radfahrer auf, der in ausgeprägten Schlangenlinien unterwegs war. Der vor Ort durchgeführte Alkotest ergab 2,64 Promille, so dass die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet werden musste. Außerdem erwartet den Radler nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. 0,62 Promille ergab der Alkotest bei einem 33-jährigen Autofahrer der um 21.35 Uhr in der Bayreuther Straße einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Vier Punkte in Flensburg, ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein Monat Fahrverbot sind nun die Folge.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Verkehrsunfälle

Radlerin übersehen

BAMBERG. Eine 39jährige Fiatfahrerin übersah am Donnerstagfrüh am Margaretendamm eine vorfahrtsberechtigte 22jährige Frau mit ihrem Fahrrad, welche von der Lichtenhaidestraße kam. Durch den Zusammenstoß und dem anschließenden Sturz zog sich die Frau eine Kopfplatzwunde zu, die im Krankenhaus behandelt werden musste. An Auto und Fahrrad entstand Sachschaden von etwa 1200 Euro.

Beim Abbiegen nicht aufgepasst

BAMBERG. Am Donnerstagabend übersah ein 30jähriger Autofahrer beim Linksabbiegen vom Kaulberg in die Laurenzistraße einen 23jährigen mit seinem BMW-Motorrad. Der Kradfahrer zog sich durch den Sturz Verletzungen am Bein zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf mindestens 7000 Euro.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Sachbeschädigungen

Radschrauben gelockert

ASCHBACH. Die Schrauben aller vier Räder lockerte ein unbekannter Täter an einem silbernen BMW/Mini, der vor dem Kindergarten geparkt war. Als Tatzeit dürfte Mittwoch, 11.05.11 bis Montag, 16.05.11 in Frage kommen. Zum Glück bemerkte die 33-jährige Besitzerin dies rechtzeitig, sodass Schlimmeres verhindert werden konnte. Wer hat zur fraglichen Zeit eine verdächtige Person an dem Fahrzeug bemerkt? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, unter Tel. Nr. 0951/9129-310 entgegen.

Verkehrsunfallfluchten

Verursacher schnell ermittelt

BREITENGÜSSBACH. Nur kurz hatte ein 43-Jähriger seinen Lastwagen am Donnerstagnachmittag hinter einer Tankstelle geparkt. Als er zurückkam bemerkte er, dass seine Beifahrertür vermutlich durch den Anstoß eines Pkw beschädigt war. In unmittelbarer Nähe fiel ihm ein Pkw auf, der markante Lackabriebstreifen seines Fahrzeuges aufwies. Da er den Fahrzeugführer nicht auffinden konnte, gab er das abgelesene Kennzeichen an die Polizei weiter. Die Ermittlungen dauern an. Die Reparaturkosten seines Lastwagens belaufen sich auf ca. 1.000 Euro.

Verkehrspolizeiinspektion Bamberg

Sonstiges

Reifen und Dachziegeln entsorgt

Ebing, LKR. BAMBERG. Die Wasserschutzpolizei ermittelt gegen zwei unbekannte Umweltsünder, die südlich von Ebing an getrennten Örtlichkeiten unerlaubt Abfall entsorgten. An der einen Stelle wurde ein großer Haufen gebrauchter schwarzer Betonziegeln und roter Tonziegeln aus den 70-er Jahren am Randes des Naturschutzgebietes abgekippt – an der anderen Örtlichkeit liegen 35 Autoreifen unterschiedlicher Größe, die vermutlich vorher für eine Siloabdeckung gebraucht wurden. Die Wasserschutzpolizei Bamberg bittet um Hinweise unter Tel. 0951/9129-590.

Polizeiinspektion Bayreuth-Land

LKW gegen Gartenzaun

Wasserknoden. Der Fahrer eines LKW mit Anhänger streifte gestern Morgen den Gartentzaun eines Anwesens Höhe Jägersruh und fuhr weiter. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro.

Hinweise bitte an die PI Bayreuth-Land unter Tel. 0921/5062230.