SV Glo­ria Wei­lers­bach erfolg­reich bei “World Open 2011 Kampf­kunst Kara­te Kobu­do”

SV Gloria Weilersbach

SV Glo­ria Wei­lers­bach

Vie­le nomi­nier­te Kara­te­ka und Kobu­do­ka aus der Frän­ki­schen Schweiz besuch­ten mit ihrem Trai­ner Hel­mut Sta­del­mann die World Open 2011 in Würz­burg-Gie­bel­stadt. Die­ses Kampfkunst‑, Kara­te- und Kobu­do-Wochen­en­de war für die ganz in schwarz geklei­de­ten Ath­le­ten eine Bestä­ti­gung für ihr Mona­te lan­ges Trai­ning. 385 Ein­zel­star­ter, 85 Kata Teams, also fast 600 Akti­ve, ver­gli­chen sich mit den teil­wei­se aus USA und dem Euro­päi­schen Aus­land ange­rei­sten Kämp­fern unter­schied­lich­ster Stil­ar­ten. Inter­na­tio­na­le Kampf­rich­ter aus Ame­ri­ka, Deutsch­land, Asi­en, Ita­li­en und dem Bal­kan gaben ihr Bestes um die Ver­an­stal­tung auch sport­lich gelin­gen zu las­sen.
Die SV Glo­ria Wei­lers­bach erkämpf­te mit dem Team (Bild von links) Leon Vau­pel, Trai­ner Hel­mut Sta­del­mann, Cari­na Döt­zer, San­dra Mack, Sabri­na Hof­mann, Mar­vin Adamc­zyk, Anna Knau­er Bran­don Haas und Lara Sophie Vau­pel ins­ge­samt 9 erste‑, 8 zwei­te, 7 dritte‑, 7 vier­te- und 1 fünf­ten Platz.

Der DJK SC Neu­ses punk­te­te mit sei­ner Mann­schaft bestehend aus Yanik Leh­mann, Lea Kraus, Trai­ner Hel­mut Sta­del­mann, Thor­sten Leh­mann, Rene Leh­mann und Chri­sti­ne Leh­mann mit 2 ersten‑, 3 zweiten‑, 7 drit­ten- und 9 vier­ten Plät­zen ganz oben mit.

Die Sp. Vgg. Reuth gewann mit sei­nen Kämp­fern bestehend aus Trai­ner Hel­mut Sta­del­mann, Mar­le­ne Mül­ler, Rene Pfeufer, Laris­sa Römer, Bian­ca Bel­zer, Arthur Reck, Lukas Pfeufer, Marie Lui­se Bork und Mari­on Knör­lein 4 erste‑, 7 zweite‑, 5 dritte‑, 5 vier­te- und 1 fünf­ten Platz.

Somit wur­den die Erwar­tun­gen über­erfüllt und erstaun­li­che Lei­stun­gen gezeigt.

Schreibe einen Kommentar