Wan­de­rung für ver­wai­ste Eltern und Geschwi­ster

Ent­lang des Schöp­fungs­we­ges im Michels­ber­ger Wald in Bam­berg am Sams­tag, 28. Mai 2011 (13.30 bis ca. 19.00)

Nach dem Tod eines Kin­des ler­nen Eltern und Geschwi­ster erst ganz all­mäh­lich Schrit­te zurück ins Leben. Der Weg der Trau­er sieht dabei immer wie­der anders aus. Manch­mal gibt es Hin­der­nis­se, die kaum über­wind­bar schei­nen. Manch­mal geht es einen Schritt vor­an und dann doch wie­der zwei Schrit­te zurück.

Und manch­mal tut es ein­fach gut, ein paar Schrit­te gemein­sam zu gehen und der Trau­er in Gemein­schaft Raum zu geben. Kur­ze besinn­li­che Impul­se und ein Got­tes­dienst umrah­men die Wan­de­rung ent­lang des Schöp­fungs­we­ges im Michels­ber­ger Wald in Bam­berg. Die Weg­strecke ist auch für Kin­der geeig­net.

Treff­punkt: Park­platz Jakobsplatz 8, 96049 Bam­berg (gegen­über der Jakobs­kir­che)

Anmel­dung: bis 20. Mai 2011 an:
Erz­bi­schöf­li­ches Ordi­na­ri­at Bam­berg
Haupt­ab­tei­lung Seel­sor­ge
Fach­be­reich Ehe und Fami­lie
Jakobsplatz 9, D‑96049 Bam­berg
Tel: 0951/502- 634, Fax: 0951/502–584
e‑Mail: familie@​erzbistum-​bamberg.​de
Home: www​.fami​lie​.erz​bis​tum​-bam​berg​.de
Home: www​.trau​er​be​glei​tung​.erz​bis​tum​-bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar