Thea­ter­abend mit dem Ver­ein Zufrie­den­heit Wie­sent­hau

Haus mit Oma zu ver­kau­fen. Lust­spiel in 3 Akten von Wal­ter G. Pfaus.

Theaterabend in Wiesenthau

Thea­ter­abend in Wie­sent­hau

Kurz zum Inhalt: „Haus mit Oma zu ver­kau­fen“ heißt es bei Fami­lie Fritsch. Ent­we­der wird Vater Fritz arbeits­los oder er zieht mit der Fir­ma und somit mit der gan­zen Fami­lie in eine ande­re Stadt. Die Kin­der fin­den das nicht sehr prickelnd, befin­den sie sich doch gera­de in der Aus­bil­dung an der Uni­ver­si­tät oder der Schu­le. Außer­dem ste­hen da auch noch die Lie­be­lei­en der Jugend­li­chen im Weg. Auch die Oma ist alles ande­re als begei­stert, sie wei­gert sich beharr­lich noch mal umzu­zie­hen, einen alten Baum ver­pflanzt man schließ­lich nicht. Bevor es jedoch ans Umzie­hen gehen soll, will Vater Fritz noch mal mit sei­nen Kin­dern gemein­sam in Urlaub fah­ren, ein­zig die Oma soll die­ses Jahr ein­mal zu Hau­se blei­ben, damit er mit sei­ner Frau etwas Pri­vat­sphä­re genie­ßen kann …

Das stimmt die Oma natür­lich sau­er, auch die Kin­der wol­len eigent­lich allei­ne in den Urlaub fah­ren, sie sind ja schließ­lich auch erwach­sen. So herrscht bei Fami­lie Fritsch im Moment ziem­lich mie­se Stim­mung. Doch die lebens­lu­sti­ge Senio­rin denkt nicht im Traum dar­an sich die Fäden aus der Hand neh­men zu las­sen und so nimmt das Schick­sal sei­nen Lauf. Aller­lei Ver­wir­run­gen und Ver­wick­lun­gen füh­ren so zu einem Ende an das nie­mand gedacht hät­te. Auch die Oma nicht?

Es gibt noch weni­ge Rest­kar­ten bei der Bäcke­rei Hof­mann in Wie­sent­hau.

Spiel­plan:

Sams­tag den 14. Mai und Sonn­tag 15. Mai 2011 sowie Sams­tag den 21. Mai und Sonn­tag den 22. Mai 2011 jeweils um 20:00 Uhr im Gast­haus Egel­seer in Wie­sent­hau.

Auf Ihren Besuch freut sich der Ver­ein Zufrie­den­heit Wie­sent­hau!

Schreibe einen Kommentar