Königsproklamation der Effeltricher "Frankonia-Schützen"

Festwochenende in Effeltrich mit “McLoud” und “Troglauer Buam” – 20. Fränkische Böllerschützentreffen

Die neuen Schützenkönige, Vizemajestäten, Pokalgewinner zusammen mit Angelika Batz, Hans-Josef Werner und Gitti Kotz von der Vorstandschaft bei der Überreichung der Königsscheiben.

Königsproklamation in Effeltrich

Lukas Schmidt (Jugend), Susanne Batz (Damen) und Jürgen Messingschlager (Herren) heißen die neuen Schützenmajestäten des Schützenvereins Frankonia Effeltrich 1886 e.V., die anlässlich des Königsschießens im Jubiläumsjahr die größte Treffsicherheit unter Beweis stellten. Wenn sich am kommenden Sonntag um 14 Uhr der große Festumzug durch die Straßen Effeltrichs, verbunden mit den Feierlichkeiten des 125jährigen Vereinsjubiläums schlängelt, läuft Lukas Schmidt (15) als neuer Jugendschützenkönig ganz vorne mit im Block des Jubiläumsvereins.

Als Lukas Schmidt zum neuen Jugendschützenkönig proklamiert wird, strahlt er bis über beide Ohren. „Ich schieße gerade mal seit drei Jahren und jetzt hat es gleich mit dem Königstitel geklappt“, freut sich der 15jährige stolz. Mehr Geduld und Konzentration als seine Mitbewerber haben ihn in diesem Jahr den Königstitel eingebracht. Die Ergebnisse: Lukas Schmidt (Jugendkönig/193,8-Teiler), Moritz Messingschlager (Jugendvizekönig/408,8-Teiler), Susanne Batz (Schützenkönigin/93,9-Teiler) und Silvia Schmidt (Schützenvizekönigin/258,7-Teiler); neuer Schützenkönig wurde Jürgen Messingschlager mit einem 198,2-Teiler, Vizekönig wurde Gerhard Batz (203,6-Teiler). Beim Pokalschießen holte sich Matthias Maywald den von Kertin Kotz und Hans Schramm gestifteten Pokal mit einem 57,3- und einem 29,6-Teiler. Der Ludwig-Werwein Erinnerungspokal ging an Christine Batz (81,2-Teiler).

Das große Festwochenende startet am Freitagabend mit einem Rockabend mit Mac Loud ab 21 Uhr; am Samstagabend sorgen dann die Troglauer Buam ebenfalls ab 21 Uhr für gute Stimmung. Am Sonntag gibt sich dann der Schirmherr, Bayerns Innenminister Joachim Herrmann die Ehre und nimmt am Gottesdienst um 09.15 Uhr teil, sowie beteiligt sich auch am Festzug. Das „20. Fränkische Böllerschützentreffen“ findet ab 12.30 Uhr am Sportplatz in Effeltrich statt.