Erster Spiel­tag im Schools Cup 2011 der Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken Grä­fen­berg – Forch­heim – Eschen­au – Herolds­berg eG

Im Rah­men des Schul­li­ga-Pro­jek­tes der Bro­se Bas­kets nimmt nun auch der Schools Cup 2011 der Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken in Forch­heim den Spiel­be­trieb auf. Am 16. Mai star­ten die Rit­ter-von-Trait­teur-Haut­pschu­le, die Adal­bert-Stif­ter- Mit­tel­schu­le und die Mit­tel­schu­le Neun­kir­chen am Brand zum ersten Spiel­tag des Schools Cup 2011 der Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken. Gast­ge­ber am ersten Spiel­tag ist die Rit­ter-von-Trait­teur-Haupt­schu­le, Egloff­stein­stra­ße 43, 91301 Forch­heim. Spiel­be­ginn ist um 13:15 Uhr. Zur Eröff­nung wird auch Franz Streit, zwei­ter Bür­ger­mei­ster der Stadt Forch­heim, erwar­tet.

Die Liga geht über drei Spiel­ta­ge, an denen jedes der teil­neh­men­den Teams ein­mal Heim­recht hat. An den Spiel­ta­gen spielt jeder gegen jeden, jedes Team hat also zwei Begeg­nun­gen pro Spiel­tag. Danach steht dann fest, wel­ches Team sich „Ver­ei­nig­te Raiff­ei­sen­ban­ken Schools Cup Cham­pion 2011“ nen­nen darf.

„Wir freu­en uns sehr, dass heu­te ein wei­te­rer Bau­stein unse­rer Koope­ra­ti­on mit Bro­se Bas­kets im wah­ren Sinn des Wor­tes ‚ins Spiel kommt’. Gemein­sam haben wir uns mit dem Schools Cup das Ziel gesetzt, Spaß und Begei­ste­rung für den schö­nen Team­sport Bas­ket­ball zu ver­mit­teln, Lei­stung zu för­dern und den Erfolgs­wil­len der Kin­der und Jugend­li­chen zu stär­ken“, sag­te Franz-Josef Bie­ber, Lei­ter des Markt­be­rei­ches Forch­heim der Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken Grä­fen­berg-Forch­heim-Eschen­au-Herolds­berg eG.

Die­se Idee einer Schul­li­ga, die von Bun­des­trai­ner Dirk Bau­er­mann höchst­per­sön­lich ins Spiel gebracht wur­de, soll Bas­ket­ball als Brei­ten­sport wei­ter eta­blie­ren. Denn erst wenn vie­le Kin­der und Jugend­li­che die­sem Sport nach­ge­hen, kön­nen auch Sich­tungs- und För­der­maß­nah­men für sport­lich talen­tier­te Kin­der erfolg­ver­spre­chend grei­fen.

Das Ziel besteht somit dar­in, den Schü­le­rin­nen und Schü­lern aus der Regi­on, erstens, eine Platt­form für die Aus­übung des Bas­ket­ball­sports zu bie­ten, und, zwei­tens, talen­tier­te Bas­ket­bal­le­rin­nen und Bas­ket­bal­ler zu sich­ten und ihnen eine Mög­lich­keit zu geben, wei­ter­hin im Bas­ket­ball geför­dert zu wer­den.

Der Schools Cup der Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken Grä­fen­berg – Forch­heim – Eschen­au – Herolds­berg eG soll lang­fri­stig instal­liert, aus­ge­baut und zu einem festen Bestand­teil des regio­na­len Bas­ket­ball­pro­gramms wer­den.

Die wei­te­ren Spiel­ter­mi­ne:

  • Don­ners­tag 26. Mai in der Adal­bert-Stif­ter Mit­tel­schu­le, Bam­mers­dor­fer Stra­ße 58, 91301 Forch­heim. Spiel­be­ginn ab 13:30 Uhr.
  • Mon­tag, 30. Mai in der Mit­tel­schu­le Neun­kir­chen am Brand, Schel­len­ber­ger Weg 26, 91077 Neun­kir­chen am Brand, Spiel­be­ginn ab 12:45 Uhr.

Schreibe einen Kommentar