U15-Natio­nal­mann­schaft trifft am 7. Juni in Bam­berg auf Por­tu­gal

Junio­ren-Län­der­spiel im Fuchs-Park-Sta­di­on

Das Fuchs­park­sta­di­on wird am Diens­tag, 7. Juni 2011, Aus­tra­gungs­ort für ein Junio­ren-Län­der­spiel. Anpfiff für die Par­tie der deut­schen U15-Natio­nal­mann­schaft (Jahr­gang 96) gegen Por­tu­gal ist um 16 Uhr. Gleich nach Umbau und Ein­wei­hung des Fuchs-Park-Sta­di­ons hat­te sich die Stadt Bam­berg beim DFB um die Aus­rich­tung eines Junio­ren-Län­der­spiels bewor­ben und dafür auch die Unter­stüt­zung des Baye­ri­schen Fuß­ball-Ver­ban­des erhal­ten. „Jetzt hat die Stadt den Zuschlag für das Län­der­spiel der U15 Natio­nal­mann­schaf­ten (Jahr­gang 96) Deutsch­land und Por­tu­gal erhal­ten“, äußer­te sich Bür­ger­mei­ster und Sport­re­fe­rent Wer­ner Hipe­li­us begei­stert. „Das ist für uns eine gro­ße Ehre.“

Auch Mat­thi­as Zeck, 1. Vor­sit­zen­der des FC Ein­tracht Bam­berg 2010 und ört­li­cher Koope­ra­ti­ons­part­ner des DFB freut sich sehr: „Für uns ist das ein groß­ar­ti­ger Abschluß unse­res ersten Jah­res und noch ein­mal ein ech­ter Höhe­punkt. Und wir freu­en uns sehr und dan­ken dafür, dass die Stadt Bam­berg das Spiel gemein­sam mit uns ver­an­stal­tet.“

Ein erstes Orga­ni­sa­ti­ons­ge­spräch zwi­schen DFB, Baye­ri­schem Fuß­ball­ver­band, der Stadt Bam­berg und dem FC Ein­tracht Bam­berg 2010 als ört­li­chem Aus­rich­ter und Koope­ra­ti­ons­part­ner fand in die­ser Woche bereits statt. Die Ver­bands­ver­tre­ter zeig­ten sich sicht­lich ange­tan von den aus­ge­zeich­ne­ten Spiel­be­din­gun­gen im städ­ti­schen Sta­di­on und von der Qua­li­tät des Rasen­plat­zes.

Alle Betei­lig­ten hof­fen nun auf vie­le fuß­ball­be­gei­ster­te Zuschau­er. Um die Begeg­nung spe­zi­ell für jun­ge Fans attrak­tiv zu machen, sind die Ein­tritts­prei­se . bewußt mode­rat gehal­ten: Die Prei­se für Steh- und Sitz­platz­kar­ten lie­gen zwi­schen ein und sechs Euro. Der Vor­ver­kauf beginnt dem­nächst über Ver­ei­ne, Schu­len und die Geschäfts­stel­le Ober­fran­ken des Baye­ri­schen Fuß­ball­ver­ban­des. Auch mit dem Por­tu­gie­si­schen Club A.R.P. wur­de bereits Kon­takt auf­ge­nom­men, damit am 7. Juni im Fuchs-Park-Sta­di­on ein ech­tes deutsch-por­tu­gie­si­sches Fuß­ball­fest statt­fin­den kann.

Schreibe einen Kommentar