Dia­ko­nie erwirbt Grund­stück für Kom­pe­tenz­zen­trum in Forch­heim

Neue Ein­rich­tung bie­tet Platz für 96 Bewoh­ner

(tsr) – Das geplan­te Kom­pe­tenz­zen­trum der Dia­ko­nie Neu­en­det­tels­au in Forch­heim ist einen gro­ßen Schritt vor­an­ge­kom­men. Ober­bür­ger­mei­ster Franz Stumpf und der Rek­tor des Dia­ko­nie­werks, Prof. Dr. h.c. Her­mann Schoe­nau­er, unter­zeich­ne­ten beim Notar den Kauf­ver­trag für das Grund­stück an der Satt­ler­tor­stra­ße.

Die groß­zü­gi­ge Anla­ge auf der 9075 Qua­drat­me­ter gro­ßen Flä­che wird im Pfle­ge­be­reich 96 Bewoh­nern mit Demenz Platz bie­ten. Die mei­sten von ihnen wer­den in Ein­zel­zim­mern woh­nen, es sind aber auch elf Dop­pel­zim­mer geplant.

Das Kon­zept sieht kei­ne übli­che Pfle­ge vor. Viel­mehr ist das neue Haus für Men­schen bestimmt, die im All­tag nicht mehr zurecht­kom­men, weil sie zum Bei­spiel weg­lauf­ge­fähr­det oder alters­ver­wirrt sind und daher einen erhöh­ten Betreu­ungs­be­darf haben. Die Bewoh­ner leben in klei­nen Wohn­struk­tu­ren mit jeweils zwölf Plät­zen, die für die Mit­ar­bei­ten­den in einer grö­ße­ren Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit ver­bun­den sind.

Dar­über hin­aus gibt es nach dem jet­zi­gen Stand der Pla­nun­gen 28 senio­ren­ge­rech­te Woh­nun­gen. Die etwa acht klei­ne­ren Gewer­be­ein­hei­ten für Pra­xen, Dienst­lei­stun­gen und Han­del zur Stra­ße hin sol­len auch der Nah­ver­sor­gung – unter ande­rem des angren­zen­den Wohn­ge­biets – die­nen und das pfle­ge­ri­sche Ange­bot ergän­zen. Mit dem Beginn der Bau­ar­bei­ten rech­net das Pla­nungs­bü­ro im Früh­jahr 2012.

Die Dia­ko­nie Neu­en­det­tels­au, die bis­her in Forch­heim noch nicht ver­tre­ten ist, ist das größ­te dia­ko­ni­sche Unter­neh­men in Bay­ern. Sie betreibt 190 Ein­rich­tun­gen im In- und Aus­land und beschäf­tigt über 6500 Mit­ar­bei­ten­de. Zur Direk­ti­on Alten­hil­fe gehö­ren 26 Ein­rich­tun­gen zwi­schen Crails­heim in Baden-Würt­tem­berg und Coburg, die sowohl sta­tio­nä­re als auch ambu­lan­te Dien­ste anbie­ten. In Nürn­berg besteht bereits seit 1996 ein Kom­pe­tenz­zen­trum für Men­schen mit Demenz. Ein wei­te­res Kom­pe­tenz­zen­trum ist in Mün­chen geplant.

Schreibe einen Kommentar