7. Frän­ki­sche Schweiz Rad- und Moun­tain­bike Mara­thon am 14. und 15. Mai in Lit­zen­dorf

Radmarathon in Litzendorf

Rad­ma­ra­thon in Lit­zen­dorf

Der Frän­ki­sche-Schweiz-Moun­tain­bike-Mara­thon (FSMM) star­tet auch die­ses Jahr in der Gemein­de Lit­zen­dorf. Der belieb­te Sai­son­auf­takt vor den Toren der Welt­kul­tur­er­be­stadt Bam­berg lockt alle Jah­re wie­der Biker aus ganz Deutsch­land und dem benach­bar­ten Aus­land an, die ein sport­li­ches Wochen­en­de in der Regi­on ver­brin­gen möch­ten und dabei das erste Race-High­light der Sai­son erle­ben wol­len.

Bereits am Sams­tag fin­det der Frän­ki­sche Schweiz Rad­ma­ra­thon auf der Stra­ße statt (Strecken: 35, 90, 160 km). Alle Renn­rad­ler kön­nen sich hier mit ande­ren mes­sen oder ein­fach eine gemein­sa­me Aus­fahrt mit Gleich­ge­sinn­ten ohne Zeit­mes­sung und Ergeb­nis­li­sten dre­hen.

Zu dem Rad­ma­ra­thon wer­den ca. 400 Teil­neh­mer erwar­tet. Die ein­fa­che­re Ein­stei­ger­run­de über But­ten­heim (35 km) ist auf für begei­ster­te Tou­ren­rad­ler oder Fami­li­en geeig­net. Ambi­tio­nier­te bie­gen danach in Lit­zen­dorf rechts ab und erklim­men die Keh­ren des Eller­bergs in Rich­tung Hei­li­gen­stadt (Gesamt: 90 km). Wer dann noch nicht genug hat, ver­pflegt sich erneut im Lit­zen­dor­fer Sta­di­on und geht auf die C‑Schleife in Rich­tung Klein­zie­gen­fel­der Tal, wo erneut eini­ge knacki­ge Anstie­ge zu bezwin­gen sind. Im Ziel hat man dann ordent­li­che 160 km und über 2.000 Höhen­me­ter in den Wadeln!

Am Sonn­tag star­tet dann der FSMM, zu dem ca. 700 Moun­tain­bi­ker erwar­tet wer­den. Die geän­der­te, nun etwas anspruchs­vol­le­re Strecke hat neben vie­len knacki­gen Stei­gun­gen auch eini­ge neue Sin­gle­trails auf­zu­war­ten. Vom Lit­zen­dor­fer Fuß­ball­sta­di­on geht es zuerst auf den Geisberg, den mit 585 Metern höch­sten Punkt der Regi­on und wei­ter über eine stei­le Ram­pe durch Lin­dach zur ersten Ver­pfle­gungs­sta­ti­on hin­un­ter nach Lohn­dorf. Danach ist der extrem stei­le Anstieg („Lohn­dor­fer Mau­er“) zu bezwin­gen. Über Neu­dorf führt ein Trail bis zur Wall­fahrts­kir­che Gügel. Bei der anschlie­ßen­den Abfahrt hat man einen schö­nen Aus­blick auf die mit­tel­al­ter­li­che Giech­burg. Auf die­ser Run­de erschlie­ßen die Teil­neh­mer ein paar der schön­sten Aus­flugs­zie­le der Regi­on. Dem Ziel ent­ge­gen müs­sen die Biker dann noch den drit­ten gro­ßen Anstieg zum Scham­mels­berg bezwin­gen.

Neben dem bewähr­ten Rah­men­pro­gramm im Start-/Ziel­be­reich des Sport­ge­län­des des ASV Nai­sa-Lit­zen­dorf mit BMX Show auf einer Half­pipe, einer Bike-Mes­se und einer Show­ein­la­ge der Kunst­rad­fah­rer, Mode­ra­ti­on, DJ und Bewir­tung gibt es die­ses Jahr wie­der ein Kids-Bike-Race für Jahr­gän­ge von U9 bis U15 im Bereich des Sta­di­ons. Je nach Alter haben die Kids ver­schie­den Run­den­zah­len zu absol­vie­ren. Im Anschluss an die Sie­ger­eh­run­gen war­tet auf alle Teil­neh­mer und Zuschau­er eine gro­ße Ver­lo­sung mit schö­nen und wert­vol­len Sach­prei­sen und bei einer wun­der­ba­ren Brot­zeit des ASV Nai­sa der gemüt­li­che Aus­klang des sieb­ten FSMM.

Prei­se

Für die schnell­sten drei Fah­rer der läng­sten Distanz gibt es Preisgeld.Wertvolle Sach­prei­se gibt es für die ersten drei aller wei­te­ren Klas­sen. Alle Teil­neh­mer erhal­ten ein Erin­ne­rungs­ge­schenk. Für den jüng­sten und älte­sten Finis­her sowie für das Team wel­ches die mei­sten Kilo­me­ter zurück­ge­legt hat, gibt es einen schö­nen Pokal. Jeder Teil­neh­mer erhält ein reich­hal­ti­ges Start­pa­ket (u. A. Finis­her T‑Shirt im Mara­thon-Design) und nach der Sie­ger­eh­rung wer­den Tom­bo­la­prei­se im Wert von ca. 3000 Euro unter allen anwe­sen­den Fah­rern und Zuschau­ern ver­lost.

Juni­or Chal­len­ge am 15. Mai

Ihr Sohn oder Ihre Toch­ter möch­te auch gern ein Ren­nen fah­ren muss­te bis­her aber immer zuhau­se blei­ben? Kein Pro­blem, die­ses Jahr gibt es im Rah­men der „Rit­chey Juni­or Chal­len­ge“ die Mög­lich­keit. Für die vier Klas­sen U9 bis U15 bie­ten wir einen klei­nen Rund­kurs im Start-/Ziel­be­reich an. Die U17 und U19 darf bereits die Kurz­strecke des Mara­thons fah­ren. Jeder Teil­neh­mer bekommt einen klei­nen Sach­preis.

Wei­te­re Infos und Online-Vor­anmel­dung bis 10. Mai unter www​.bike​ma​ra​thon​.net oder
www​.rad​-mara​thon​.net oder direkt bei Bonan­za Rad­mo­bil in der Unte­ren König­s­tr. 23 in Bam­berg.

Schreibe einen Kommentar